Schwimmen

Schwimmen ist nicht schwer…

. . . man muss es nur richtig lernen. Und das kann man bei uns!!!
Im Sommer ziehen die Mitglieder der Abteilung Schwimmen im Freibad Treuenbrietzen jeden Donnerstag ab 17.00 Uhr ihre Bahnen. Während der Wintermonate wird im Hallenbad in Beelitz trainiert. Wir treffen uns, außer in den Ferien, jeden Donnerstag um 17.00 Uhr in der Bundeswehrschwimmhalle zum einstündigen Training. Alle, die Lust am Schwimmen, Springen, Tauchen und natürlich Spielen haben, sind in der Abteilung Schwimmen jederzeit herzlich willkommen. Wir schwimmen, weil es uns Spaß macht und führen kleine vereinsinterne Wettkämpfe durch.

Interessenten am Training können jederzeit einsteigen. Einfach an einem Donnerstag kommen oder per E-Mail nachfragen.

Wir trainieren auch in den Sommerferien jeden Donnerstag, außerdem findet in der vorletzten Ferienwoche ein Trainingslager statt, wo Schwimmstufen abgelegt werden können. Hier schwimmen sich Kinder ab 5 Jahre zum Bobby, Seepferdchen und Piraten sowie zum Jugendschwimmpass in Bronze, Silber und Gold. Das Vielseitigkeitsabzeichen „Trixi“ und der Leistungsschwimmpass des deutschen Schwimmverbandes ergänzen das Programm ebenso wie der TSV-Schwimmcheck.

Trainingslager August 2017

Teilnehmer insgesamt: 41 Kinder und 9 Übungsleiter bzw. Betreuer; Abgelegte Schwimmprüfungen: insgesamt 51, davon 5 Bobby, 5 Seepferdchen, 3 Piraten, 18 Jugendschwimmpässe (6 Bronze, 5 Silber und 7 Gold), 2 Trixi, 6 Leistungsschwimmabzeichen Hai (Bronze) sowie 12 TSV-Schwimmchecks.
Herzlichen Glückwunsch an alle fleißigen Ferienschwimmer und vielen Dank an das Übungsleiterteam!!
Schon mal vormerken: das Schwimmlager 2018 ist vom 6. bis 10. August, täglich von 9 bis 12 Uhr, geplant.

Ergebnisse Schwimmwettkampf
Bundesjugendspiele am 27. April und 4. Mai 2017

Bei den Bundesjugendspielen im Schwimmen, einem Mehrkampf mit 3 Disziplinen (je nach Alter 25m, 50m und 100m Brust oder Kraul sowie Rücken und Streckentauchen) konnten 45 Punkte erreicht werden. In diesem Jahr führten wir den Wettkampf an 2 Tagen in der Bundeswehrschwimmhalle durch. Gegenüber dem Vorjahr mit gerade einmal 12 Teilnehmern nahmen in diesem Jahr 30 Schwimmer teil. Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

8 Ehrenurkunde:

Arik Letz (11 Jahre) 36 Punkte, Talia Schenke (9 Jahre) 29 Punkte, Isabelle Schröder (7), Lara Wunderlich (11), Leonie Schröter (11), Luise Päpke (18) und Arne Ruppel (13) alle 28 Punkte sowie Toma Ruppel (18) 27 Punkte

13 Siegerurkunden:

Christopher Herrler (10) und Finn Kraft (11) 25 Punkte, Johannes Ebert (13) 24 Punkte, Liselotte Ebert (11) 23 Punkte, Leonie Hannemann (13) und Paul Kietzke (16) 21 Punkte, Kristanna Kröger (7) 20 Punkte, Fiona Meier (9), Charlotte Schreiber (13), Violeta Dobreva (13), Linus Prelwitz (11) und Anton Block (12) – alle 18 Punkte sowie Lowis Joppien (7) 15 Punkte

9 Teilnehmerurkunden:

Julika Dausien (11) und Linus Kraft (7) 12 Punkte, Görtie Borchardt (9) und Timo Schubert (14) 10 Punkte, Paul Ebert (8) 9 Punkte, Anton Selle (13) 8 Punkte sowie Nick Rügen (11) 7 Punkte

Ergebnisse Cooperschwimmen (7. September 2017)

Bei 18° C Lufttemperatur und herbstlich kühlem, böigem Wind wagten sich nur 9 Schwimmer ins nur knapp 19°C kalte Wasser.
Diese schafften in 12 Minuten folgende Ergebnisse:

  • Emma Wunderlich 157 m
  • Nick Rügen 350 m
  • Charlotte Schreiber 355 m
  • Christopher Herrler 389 m
  • Julien Ezzeddien 393 m
  • Paul Kietzke 442 m
  • Arik Letz 470 m

Übungsleiter:

  • Katrin Päpke 565 m
  • Michael Brauer 590 m