Männermannschaften auf Reisen

 

Unsere „Zweete“ reist am kommenden Sonntag zum Tabellen-Sechsten der 2. Kreisklasse, der SG Grün-Weiß Klein-Kreutz und wird versuchen den zweiten Auswärtssieg zu landen. Anstoß in Klein Kreutz wird um 14:00 Uhr sein.

Wir wünschen maximale Erfolge.

 

In der Kreisoberliga Havelland kommt es zum Duell der Landesliga-Reserve von Fortuna Babelsberg gegen unsere „Erste“. Aktuell rangieren wir mit zehn Punkten (18:23 Tore) aus acht Spielen auf Tabellenrang 8, während Fortuna II mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 21:11 den 5. Tabellenplatz belegt.

Anpfiff der Begegnung in der Landeshauptstadt wird ebenfalls um 14:00 Uhr auf dem Sternsportplatz sein.

Wir hoffen und wünschen unserer 1. Männermannschaft den zweiten „Auswärtsdreier“ der Saison.

 

Terminänderung Vollsperrung Schlalacher Straße

Halbseitige Sperrung Berliner Chaussee mit LSA von Ortsausgang Richtung Potsdam bis kurz vor Netto, dabei Vollsperrung Abzweig nach Schlalach (Umleitung über Linthe):


Hierzu möchten wir Ihnen nun noch folgende Information geben:
Aufgrund der Wetterlage konnten wir im vorherigen Bauabschnitt nicht wie geplant die Fahrbahn asphaltieren, daher verschiebt sich die für Sie relevante Vollsperrung des Abzweig nach Schlalach auf den Zeitraum

18.10. – 30.10.2019.


Am 24./25.10.2019 ist dann dort der nächste Asphalteinbau geplant.


EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH
Quelle: www.treuenbrietzen.de

Pokalspiel unserer Ersten am Sonntag!

 

Am kommenden Sonntag um 14:00 Uhr gibt der Landesklassenvertreter Eintracht Falkensee seine Visitenkarte im Treuenbrietzener Waldstadion an der Berliner Chaussee ab. Anlass für diese Begegnung ist die 3. Hauptrunde im Kreispokal Havelland.

In dieser Auseinandersetzung spielen wir als Tabellen-Achter der Kreisoberliga gegen den Tabellen-Zwölften der Landesklasse Staffel West. Falkensee gelang es in der vergangenen Saison den Meistertitel der Kreisoberliga Havelland zu holen und erkämpften damit gleichzeitig den Aufstieg in die Landesklasse.

Die Eintracht aus Falkensee startete mit einem Sieg, zwei Unentschieden sowie vier Niederlagen in ihre erste Landesklassensaison.

Dieses Spiel wird von Landesliga-Referee Sebastian Rother geleitet. Unterstützt wird er dabei von Mathias Weigt und Florian Kutzner.

Kommt also zahlreich ins Waldstadion und unterstützt unsere Erste!

Sperrung der Schlalacher Straße!

 

Für den nächsten Bauabschnitt auf der Berliner Chaussee (B 2) in Treuenbrietzen zwischen Marienkirchstraße und Ortsausgang in Richtung Beelitz wird zur Herstellung der nördlichen Fahrbahnhälfte der B 2 (von Höhe Netto bis Ortausgang Treuenbrietzen in Richtung Buchholz) sowie zur Herstellung der  Einmündung L 851/B 2  die Vollsperrung der Einmündung der L 851 „Schlalacher Straße“ auf die B 2 in der Zeit vom 14.10.2019  bis voraussichtlich zum 30.10.2019 notwendig.

Der Verkehr wird von Brachwitz kommend auf der K 6916 über Schlalach auf die L 851 und K 6918 nach Linthe sowie ab Linthe über die L 85 wieder nach Treuenbrietzen und umgekehrt geführt (siehe Anlage).

Die B 2 bleibt  unter Aufrechterhaltung des öffentlichen und Anliegerverkehrs mithilfe einer  temporären Lichtsignalanlage in dieser Zeit halbseitig befahrbar.

Bis zum Abschluss der Baumaßnahme im November 2019 wird der Durchgangsverkehr weiterhin umgeleitet. Diese Umleitung verläuft über die B 102 / L 80 / L 812 und tangiert die Orte Klausdorf, Bardenitz und Kemnitz. Die Fußgänger und Radfahrer werden über teilweise provisorische Gehwege im Bereich der Baustelle geführt.

Alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden weiterhin um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit gebeten.

 

Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg

Flutlicht Parkstadion Okt. 2019

Ein sehr großes DANKESCHÖN für den zweitägigen Einsatz von Rene Poet und Heiko Tessmer beim Wiederherstellen von LICHT im Parkstadion. Somit können der Nachwuchs und die Alten Herren beim Fußballsport wieder mehr sehen und die Fehlpässe nicht auf das „Kerzenlicht“ schieben:-)

TNB mit Befreiungsschlag

Endlich konnten die TNB A-Junioren ihren ersten Sieg feiern. Zu Gast waren wir in Glindow. Unser dortiger Gegner waren die Sportfreunde der SG Geltow. Bisher lief es bei der TNB Mannschaft nicht gut. Lediglich zwei Punkte konnten in fünf Spielen geholt werden. Letzte Woche verloren wir beim Tabellenführer in Teltow nach einer guten zweiten Halbzeit. Genau daran wollten wir anknüpfen. Personell musste wieder einmal ordentlich umgestellt werden. Von der ersten Minute an war aber zu sehen das es eine ganz andere TNB Mannschaft war als in den Spielen zuvor. Leidenschaft, Laufbereitschaft und Zusammenhalt in jeder Sekunde des Spiels waren deutlich zu sehen. Aus einer sehr gut geordneten Defensive um Abwehrchef Lorenz Knorrek wurden gute Angriffe herausgespielt. In der 14′ erzielte Kapitän Hannes Schulz die 0:1 Führung. Weiter ging es über Mittelfeldmotor Nils Lange und Tim Böttche. Beide zeigten eine herausragende Leistung. Der Gastgeber kam besser ins Spiel aber unsere Mannschaft warf sich in jeden Zweikampf und brachte Geltow zur Verzweiflung. In der 43′ war es wieder Schulz der auf 0:2 erhöhte. Die zahlreichen mitgereisten Anhänger der TNB Mannschaft waren sehr begeistert von der Leistung. 

 

In der zweiten Halbzeit erhöhte Geltow den Druck, doch weiterhin verteidigten wir mit Mann und Maus. In der 69′ verkürzte der Gastgeber per Foulelfmeter auf 1:2. Jetzt waren wir gefordert. Kurz vor dem Gegentreffer hätte Nils Lange den Sack zu machen können, aber er scheiterte am Keeper. 

Nun drückte Geltow, aber wir brachen nicht ein und hielten dagegen. Kenny Jänecke hielt den Sieg mit Glanzparaden fest und so feierte man den ersten Sieg. Nun haben wir drei Wochen Pause und werden diese für eine intensive Vorbereitung nutzen, um in der neu eingeteilten Staffel eine gute Rolle zu spielen.

Danke an den B-Junioren Spieler Julian Schröder fürs aushelfen. – überragende Leistung obwohl die Gegner drei Jahre älter waren – Danke Julian! 

Jänecke – Laufs (Friedrich),  Knorrek, Poet – Zillmer   (Krahlisch) – M.Schröder, Lange, Sharifi, Böttche – Schulz, J.Schröder 

Impressionen vom Spiel TSV II gegen Rädel 5:4

Stehend v.li. Patrick Koschare, Olgar Bruns, Robin Ritzer, Thomas Liepe, Matthias Grieß, Fernando Weigmann, Christoph Vetter Knieend v.li. Patrick Hähndel, Yannick Tessnow, Jerome Weigmann, Kenny Jänecke, Torsten Liepe, Jakob Schlunke, Sören Perßen, Nico Lehmann

Jakob verwandelt den Elfmeter zum 2:1

Fernando beim Torerfolg – leider Abseits (Olgar Mitte)

Jakobs (10) Schuß schlägt zum 5:2 im langen Eck ein

Jakobs (links) Pass kann Jerome am langen Pfosten nicht verwerten

Übersicht der Spiele am kommenden Wochenende

 

Am kommenden, verlängerten Wochenende erwarten uns nachfolgende Partien. Dabei bitten besonders die I. und II. Männer bei ihren ausstehenden Heimspielen im Waldstadion an der Berliner Chaussee um zahlreiche Unterstützung!

 

 

Donnerstag, 03.10.2019  10:30 Uhr A-Junioren Kreisliga,

SG Geltow          gegen                  SpG Treuenbrietzen/Bardenitz/Niemegk

 

Donnerstag, 03.10.2019 15:00 Uhr Männer Kreisoberliga,

SG Eintracht Friesack     gegen     TSV Treuenbrietzen I

 

Sonntag, 06.10.2019 12:00 Uhr Frauen Kreispokal

FSV Babelsberg 74 II     gegen        TSV Treuenbrietzen

 

Sonntag, 06.10.2019 12:30 Uhr Männer 2.Kreisklasse – Waldstadion Berliner Chaussee 17

TSV Treuenbrietzen II     gegen     SV Union Linthe

 

Sonntag, 06.10.2019 15:00 Uhr Männer Kreisoberliga – Waldstadion Berliner Chaussee 17

TSV Treuenbrietzen I     gegen     FC Stahl Brandenburg II

 

1 2 3 403