Terminänderung Vollsperrung Schlalacher Straße

Halbseitige Sperrung Berliner Chaussee mit LSA von Ortsausgang Richtung Potsdam bis kurz vor Netto, dabei Vollsperrung Abzweig nach Schlalach (Umleitung über Linthe):


Hierzu möchten wir Ihnen nun noch folgende Information geben:
Aufgrund der Wetterlage konnten wir im vorherigen Bauabschnitt nicht wie geplant die Fahrbahn asphaltieren, daher verschiebt sich die für Sie relevante Vollsperrung des Abzweig nach Schlalach auf den Zeitraum

18.10. – 30.10.2019.


Am 24./25.10.2019 ist dann dort der nächste Asphalteinbau geplant.


EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH
Quelle: www.treuenbrietzen.de

Sperrung der Schlalacher Straße!

 

Für den nächsten Bauabschnitt auf der Berliner Chaussee (B 2) in Treuenbrietzen zwischen Marienkirchstraße und Ortsausgang in Richtung Beelitz wird zur Herstellung der nördlichen Fahrbahnhälfte der B 2 (von Höhe Netto bis Ortausgang Treuenbrietzen in Richtung Buchholz) sowie zur Herstellung der  Einmündung L 851/B 2  die Vollsperrung der Einmündung der L 851 „Schlalacher Straße“ auf die B 2 in der Zeit vom 14.10.2019  bis voraussichtlich zum 30.10.2019 notwendig.

Der Verkehr wird von Brachwitz kommend auf der K 6916 über Schlalach auf die L 851 und K 6918 nach Linthe sowie ab Linthe über die L 85 wieder nach Treuenbrietzen und umgekehrt geführt (siehe Anlage).

Die B 2 bleibt  unter Aufrechterhaltung des öffentlichen und Anliegerverkehrs mithilfe einer  temporären Lichtsignalanlage in dieser Zeit halbseitig befahrbar.

Bis zum Abschluss der Baumaßnahme im November 2019 wird der Durchgangsverkehr weiterhin umgeleitet. Diese Umleitung verläuft über die B 102 / L 80 / L 812 und tangiert die Orte Klausdorf, Bardenitz und Kemnitz. Die Fußgänger und Radfahrer werden über teilweise provisorische Gehwege im Bereich der Baustelle geführt.

Alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden weiterhin um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit gebeten.

 

Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg

Ein runder Geburtstag

Im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Vorstandssitzungen durfte unser 1. Vorsitzender Michael Kaiser  unserer Kassenwartin Katrin Schierwald nachträglich alles Gute zum Geburtstag wünschen und ein kleines Präsent überreichen.  Katrin durfte am 2. September einen runden Geburtstag feiern.

Auch an dieser Stelle, liebe Katrin, alles Gute nachträglich, bleib gesund und so wie Du bist. 

Ein ganz besonderer Spieltag für unsere E-Junioren

Für die E-Junioren des TSV Treuenbrietzen wurde der 14.09.2019 zu einem ganz besonderen und unvergesslichen Tag! Unsere Jungs wurde die Ehre zu Teil, ins Stadion von Union Berlin „die Alte Försterei“ zu kommen und dort beim Bundesligaspiel von Union gegen Werder Bremen als Auflaufkinder hautnah dabei zu sein.

Zunächst stand jedoch erst einmal ein Ligaspiel gegen die SG Saarmund auf dem Plan. Beim Spiel war allen die Aufregung und Vorfreunde deutlich anzumerken. Dennoch konnte das Spiel mit einem knappen Sieg gewonnen werden. Und die große Fahrt Richtung Berlin ging weiter. Nach einem Zwischenstopp zur Stärkung, ging es Richtung Treffpunkt „Alte Försterei“. Dort wurden alle schon von Herrn Schulze von der Geschäftsstelle der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Treuenbrietzen und einem Vertreter von Union Berlin erwartet. Gemeinsam ging es dann aufs Stadiongelände und in Richtung Umkleidekabine. Jedes Kind bekam dort ein Trikot, das sogar mit nach Hause genommen werden konnte. Und dann war es endlich soweit, es ging ins Stadion. Und schließlich auch auf den „Heiligen Rasen“. Alle konnten live das Warmmachen der Profis beobachten und die einmalige Atmosphäre erleben. Dann ging es schließlich los, zusammen mit Profis des SV Werder Bremen auflaufen – ein Erlebnis das Viele nicht so schnell vergessen werden. Anschießend durften alle noch das Spiel im Stadion anschauen.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Treuenbrietzen bedanken, die uns dieses tolle Ereignis ermöglicht haben.

Auf die neuen Union Fans!!!!⚽

Probleme beim E-Mail-Empfang

Es gibt im Moment leider Probleme beim Empfang Eurer Mails über die Mail Adresse Presse(at)tsv-treuenbrietzen.de

Es wird fieberhaft an der Störung gearbeitet. Bis dahin nutzt bitte die Mail-Adresse

info(at)tsv-treuenbrietzen.de

Sollten die technischen Probleme behoben sein, werden wir Euch davon in Kenntnis setzen.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

 

 

A-Junioren taumeln im Tabellenkeller

Auch am vergangenen Wochenende gab es für die A-Junioren nur ein Remis. Nach drei Spielen verbucht das junge Team zwei Zähler und liegt in der Qualifikationsrunde auf dem vorletzten Platz. Viele Verletzte Spieler oder regelmäßige Absagen aus privaten Gründen lassen zur Zeit nicht mehr zu. Leider ist die Trainingsbeteiligung ebenfalls nicht zufriedenstellend. Nur gemeinsam kann das Team aus der Misere rauskommen. Gegner war der FSV Brück. Nach elf Minuten ging die TNB Mannschaft durch Jeremie Kräuter mit 1:0 in Führung. Diesesmal hatten wir eine Menge Glück, denn das Tor entstand aus einer Abseitssituation. In der 69. Minute glich Lance Pagel für den FSV Brück aus. Beide Teams hatten weitere Chancen doch am Ende war es eine gerechte Punkteteilung.


Die nächste Chance auf den ersten Sieg hat man am Samstag bei Concordia Nowawes. Aber auch da fehlen wieder diverse Spieler, sodass unsere Situation nicht leichter wird.  Anstoß ist 14 Uhr auf dem Sportplatz – Sandscholle. 

Wechsel im erweiterten TSV-Vorstand

Liebe Mitglieder und Freunde des TSV,

wir möchten euch darüber in Kenntnis setzen, dass Stephan Meinusch seine bisherige Funktion als Pressewart im TSV auf Grund für Ihn neuer beruflicher Perspektiven nicht weiterführen kann.

Carsten Manthey

Wir sagen Stephan ein großes Dankeschön für seine bisher geleistete Arbeit und wünschen ihm für die berufliche und private Zukunft alles erdenklich Gute.

Die Funktion des Pressewartes hat, in Abstimmung mit dem Vorstand, Sportkamerad Carsten Manthey, kommissarisch bis zur nächsten Vorstandswahl übernommen.

Der Vorstand

TSV Nachwuchs als Auflaufkinder in der Alten Försterei aktiv

Für unsere E-Junioren steht am kommenden Samstag ein großes Ereignis bevor. Gemeinsam mit gestandenen Fussballprofis dürfen unsere jungen TSV´er zum Bundesligaspiel Union Berlin gegen Werder Bremen auflaufen. Nicht nur für die Kids ein besonderes Erlebnis, sondern auch für beide Trainer André Niggemeier und Marcel Beyer eine tolle Bestätigung für Ihr Engagement.

Wer die Jungs live am TV sehen möchte, kann dies kommenden Samstag um kurz vor 15:30 Uhr auf den einschlägigen TV-Sendern quasi miterleben. Vielen Dank an alle Mitwirkenden, die uns dies ermöglicht haben.

1 2 3 82