TSV III nun an der Tabellenspitze

Die Vorzeichen standen klar auf Sieg. Wenn die bisher Sieglosen Brücker gegen die ungeschlagenen Treuenbrietzener antraten. Das Ergebnis spiegelt die momentanen Kräfteverhältnisse wider. Brück II-TSV III 0:10.
Zur Ehrenrettung der Brücker muss man aber anmerken das ihre Nr. 1 wegen einer Verletzung schon die gesamte Hinrunde ausfällt. Manfred Grusenick kann nicht adäquat ersetzt werden.
TSV III konnte zum wiederholten male in Bestbesetzung antreten.
Viel interessanter verlief das gleichzeitig stattfindende Punktspiel der 2. Kreisklasse zwischen Brück und Bezig. Hier standen sich über 500! Jahre Tischtenniserfahrung gegenüber. (siehe Photo)
Auch in diesem Alter sind alle noch mit vollem Einsatz dabei. Da wird um jeden Netz- und Kantenball gestritten und kein ball verloren gegeben. Übrigens siegte Brück knapp mit 10:8.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.