Auswärts nicht verloren

Bei Borussia Belzig 2 (der ältere Jahrgang) begannen unsere Jungs in Bestbesetzung und es ging nur Richtung Belziger Torwart. Die guten Fernschüsse von Hannes Polczyk führten aber nicht zum Torerfolg. Die Belziger Jungens verteidigten vielbeinig das Tor und kamen zum ersten Gegenangriff. Der wurde jedoch von Yannick Tessnow abgefangen, und über Axel Schulz und Til Rudolph wurde der Ball klug in den Strafraum gepasst – Moritz Bürger brauchte nur zu vollenden. Auch unsere Ecken von Hannes Polczyk waren sehr gefährlich, die Belziger konnten über nur ein Gegentor zur Halbzeit froh sein. Mit den Auswechslungen auf unserer Seite wurden natürlich die Belziger gleichwertiger, da unsere Jüngsten auch Spielpraxis sammeln müssen. Nachdem unsere Abwehr den Ball schon abgefangen hatte, kam der Belziger Stürmer doch an den Ball und wurde im Strafraum von Yannick zu Fall gebracht. Neunmeter – und. Torwart Luca Dähne lenkt den Ball an den Pfosten. Im Mittelfeld blockte Yannick viele Aktionen der Gegner, aber nach vorn lief nicht mehr viel. Axel Schulz war erkältet, Hannes Polczyk verließen langsam die Kräfte. Der Druck der Belziger nahm immer mehr zu
und nach einem Durcheinander in unserem Strafraum schoß Belzig das 1:1. Bei dieser Aktion wurde unserem Torwart (der überragend hielt) der Ball aus den Händen gespielt – eigentlich Pfiff und Freistoß für uns. Aber dies übersah der gut leitende Schiedsrichter. Es blieb schließlich beim Remis – und damit sind unsere Jungs noch auf Platz 5 in der Tabelle. Bei einem Sieg im Nachholespiel zu Hause gegen Lehnin könnte es noch Platz 4 werden. UNSERE Aufstellung: L. Dähne, H. Stöckmann, N. -H. Hohenstein, Y. Tessnow, H. Polczyk, T. Rudolph, A. Schulz, M. Bürger (F. Felgentreu, J. Schlunke, W. Sommerfeld, J. -P. Reißner).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.