Kämpferisch überzeugend

Nach den letzten zwei Heimniederlagen sollte gegen die Gäste aus Lehnin ein Sieg her. Beide Mannschaften gingen ersatzgeschwächt in die Partie, doch unserer Ersatztorwart Hannes Stöckmann machte seine Sache gut. Nach dem Anpfiff übernahm Lehnin durch seine zwei guten Mittelfeldspieler die Initiative und kam zu einigen Tormöglichkeiten. Doch Yannick und Franzeska konnten mit viel Einsatz ein Tor verhindern. Nach einem zu kurzen Abstoß schoß Axel Schulz zum 1:0 ein. Doch kurz danach konnte ein Lehniner unsere Abwehr überlaufen und den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Til Rudolph schoß einen Angriff kurz vor Halbzeit zum 2:1 ab. Nach der Halbzeit drückten die Gäste mächtig auf unser Tor, aber mit Glück fiel kein Gegentreffer. Dafür schoß Axel einen Alleingang von der Mittellinie zum 3:1 ins kurze Eck ab. Das Spiel war noch nicht entschieden, da die Fernschüsse von Lehnin gut lagen – wir aber gut verteidigten. Bei einem Gegenangriff schoß Jakob Schlunke das 4:1. UNSERE AUFSTELLUNG: H. Stöckmann (Tor), Y. Tessnow, F. Felgentreu, T. Rudolph, H. Polczyk, J. Schlunke, A. Schulz, M. Bürger (W. Sommerfeld, J. -P. Reißner). Somit gelang unseren Jungs mit 17 Pluspunkten der Sprung auf PLATZ 3. Nur Schenkenberg kann uns beim Nachholespiel in Lehnin noch auf Platz 4 verdrängen. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum vorerst 3. PLATZ der 1. Halbserie 2007 / 2008. Bei 5 Siegen, 2 Unentschieden, 2 Niederlagen schossen unsere Jüngsten 22 Tore bei 10 Gegentreffern. DIE TORSCHÜTZEN:
Axel Schulz 13 Tore /
Hannes Polczyk 3 Tore /
Jakob Schlunke 2 Tore /
Niklas Knerr 2 Tore /
Til Rudolph 1 Tor /
Moritz Bürger 1 Tor.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.