Endlich mal wieder ein Sieg

Im Nachholspiel am vergangenen Donnerstag bei den Potsdamer Kickers wurde nach 5 sieglosen Spielen wieder gewonnen. Es war ein verdienter 4:1-Erfolg, denn die Vorentscheidung war mit der 3:0-Pausenführung durch Tore von 2x Christian Hahn (1x toller Kopfball nach Eckball! ) und einem Eigentor nach Flanke von Marco Brecht bereits gefallen. Der ganz starke Patrick Bröhl war mit seinem vorbildlichen, energischen Einsatz entscheidend an den beiden ersten Treffern beteiligt. Zu Recht wurde er zum besten Spieler unserer Mannschaft gewählt. Im 2. Spielabschnitt versäumte man es die vielen weiteren Chancen konzentriert abzuschließen und so traf nur noch Maximilan Irmer mit einem wunderschönen Heber von der Strafraumgrenze über den Torwart.
TSV-D: M. Schulz (F. Bürger) – H. Müller; T. Senft ; C. Hahn(2); K. List; P. Bröhl; M. Irmer(1); M. Brecht O. Geiges
Dieser Sieg sollte uns Auftrieb geben, denn am kommenden Donnerstag geht es zum Nachholspiel zu Viktoria Jüterbog, Anstoß ist um 18. 00 Uhr.
Das offene Punktspiel gegen FC Stahl Brandenburg wurde vom Sportgericht wegen Nichtantritt mit 3 Punkten und 3 Toren für uns gewertet.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.