Erfolgreich im letzten Spiel

Im letzten Spiel der KREISLIGA Westhavelland reisten unsere Jüngsten nach Schenkenberg. In der Hinrunde hatten wir unser Heimspiel gegen Empor noch mit 0:1 verloren. Bei hochsommerlichen Temperaturen setzten unsere Jüngsten den Gegner gleich unter Druck und bekamen die ersten Torchancen – Axel Schulz und Moritz Bürger hatten noch kein Glück mit ihren Schüssen. Wenn Schenkenberg in die Nähe unseres Tores kam, wurde mit hohen Fernschüssen versucht, unseren Luca Dähne im Tor zu bezwingen. Aber Luca konnte alle Bälle meistern. Einen langen Ball von Hannes Stöckmann in die Schenkenberger Hälfte wurde klug zu Axel gespielt und direkt von ihm zum umjubelten 1:0 für uns verwandelt. Danach blieben wir weiter am Drücker und Moritz konnte nach einem Dribbling das 2:0 erzielen. In der 2. Halbzeit kam Schenkenberg noch zu vereinzelten Tormöglichkeiten, aber Luca war nicht zu bezwingen. Vorn hatten Axel, Walter Sommerfeld und Yannick Tessnow nach tollem Alleingang übers ganze Spielfeld noch die Möglichkeiten zu weiteren Toren, aber auch der Schenkenberger Torwart zeigte sein Talent und hielt den Kasten sauber. Mit diesem Auswärtssieg blieben wir auf dem 4. Platz – punktgleich mit dem Dritten Stahl Brandenburg (Statistik folgt noch). Unsere AUFSTELLUNG: L. Dähne (Tor) – H. Stöckmann, N. -H. Hohenstein – Y. Tessnow, T. Rudolph, J. Schlunke – M. Bürger, A. Schulz (J. -P. Reißner, W. Sommerfeld).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.