Niederlage im letzten Heimspiel

Nach der katastrophalen Klatsche vor einer Woche (0:22) wollten unsere A Junioren zeigen, dass sie doch Fußball spielen können. Da kam der Tabellenfünfte aus Potsdam gerade recht. Bei sommerlicher Hitze und sehr trockenen Platzverhältnissen. sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie. Der TSV ging mit 1:0 in Führung durch Martin Höhne, mußte danach aber einige brenzlige Situationen überstehen. Unser Keeper, Patrick Schulz, hielt seinen Kasten mit ein paar tollen Paraden sauber. Nach der Pause gab es die riesen Möglichkeit zum 2:0. Die konnte leider nicht genutzt werden. Dann begann der Sturmlauf der Gäste. Bei unseren Jungs ließen nun die Kräfte nach. Das ist aber auch verständlich. Die B Juniorenspieler, und davon waren wieder einige auf dem Platz (5), absolvierten ihr Drittes Spiel in 4 Tagen! (Do,Sa,So) So kam es wie es kommen musste. 15 min. vor dem Ende kassierte man den Ausgleich.
Nach einem sehenswerten Solo von Philip Müller konnte dieser nur durch Faulspiel im Strafraum gestoppt werden. Alexander Beau übernahm die Verantwortung, wollte den Treffer aber mit aller Macht erzielen. So traf der Ball nur den Garten von Horst Küttner und nicht das Tor. 3 Minuten vor dem Abpfiff dan der Knockout. 2:1 durch die Gäste durch einen scharfen Schuss in den Winkel aus 16 Metern. Unhaltbar.
Da zum wiederholten Mal kein Schiri erschien, half Karsten Päpke aus. Die zeitweise turbulente Partie (eine Rote Karte, 3 Gelbe ein Elfmeter) leitete er suverän. Vielen Dank. Tabelle

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.