Nichts Neues – 2 Niederlagen in Folge

Das Nachholspiel am vergangenen Donnerstag bei Viktoria Jüterbog ging mit 6:3 verloren. Die Gastgeber nutzten wieder einmal unsere defensiven Fehler konsequent aus und so lag man schon zur Pause mit 3:1 hinten und auch in der 2. Hälfte machte man ihnen das Toreschiessen sehr leicht. Nach dem Seitenwechsel versuchte man noch mal alles, aber von unseren Chancen traf nur noch der erstmals nach seinem Fußbruch wieder eingesetzte Tim Stopp zweimal ins Tor. Den ersten Treffer erzielte der ebenfalls lange verletzte Christian Schulz. Sehr positiv zu erwähnen ist, dass unser Spielgestalter Kay List endlich mal wieder eine sehr gute Leistung zeigte. Am Ende war dies eine für uns leider gerechte Niederlage, denn die Gastgeber waren etwas aktiver und machten eben weniger Fehler.
TSV-D: M. Schulz – H. Müller; M. Brecht; T. Senft; K. List; P. Bröhl; M. Irmer; C. Schulz(1); F. Bürger; T. Stopp(2)

Am Sonntag gegen den Caputher SV hieß es am Ende 1:3. Die Gäste waren in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, denn sie trafen gleich nach zwei Minuten und erhöhten Mitte der 2. Hälfte durch einen Konter aus Ihrer Hälfte ohne Mühe und Gegenwehr zum 0:2. Dank unsere Torhüters Markus Schulz blieb es zunächst dabei und Kay List gelang noch vor der Pause, bezeichnenderweise mit einem schönen Freistoßaufsetzer, der Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel kam unsere Mannschaft besser ins Spiel und man verlagerte nun das Spielgeschehen in die Caputher Hälfte. Leider blieb dabei eine ganz klare Chance zum Ausgleich ungenutzt und so traf der Gast fast postwendend zur Entscheidung. Patrick Bröhl und erneut Kay List wurden zu den besten Spielern gewählt. Aber wie schon bei den vielen Niederlagen der Rückrunde gesehen, recht es eben bei der derzeit Personallage allein nicht zum Sieg, wenn nur einige Spieler wenigstens ihr normales Leistungsvermögen zeigen.
TSV-D: M. Schulz – H. Müller; M. Brecht; T. Senft; K. List(1); P. Bröhl; M. Irmer; C. Schulz; F. Bürger; O. Geiges

Am kommenden Samstag geht es im letzten Punktspiel der Saison zum Tabellenzweiten BSC Süd05, wo man den 3. Tabellenplatz der Landesliga Süd verteidigen kann. Hoffentlich sind dann die Verletzten der beiden letzten Wochen Christian Hahn (Grippe) und Sebastian Lehmann (Zeh) sowie der am Sonntag ebenfalls passende Tim Stopp wegen erneuten Problemen an seines gebrochenen Fuß wieder dabei.
Am Nachmittag findet dann die Saisonabschlussfeier im Waldstadion um 15. 30 Uhr statt, zu der alle Beteiligten sowie natürlich die Eltern herzlich eingeladen sind (Fußballschuhe nicht vergessen). Ebenfalls herzlich eingeladen sind die Spieler und Eltern des älteren E-Jahrganges, die in der nächsten Saison in den D-Junioren spielen werden.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.