Da ist das Ding

Mit einer grandiosen Vorstellung holten sich unsere Jungs den Pokalsieg durch ein auch in dieser Höhe verdienten 5:1 Sieg gegen Wiesenburg. Den ersten Treffer erzielte Tobi Gutt, nachdem der Torwart einen Distanzschuss von Bastian Tönse nur abprallen lassen konnte. Tobi reagierte blitzschnell und schob zur 1:0 Führung ein. Mit dem 2:0 fiel schon nach 25 Minuten eine Vorentscheidung. Wieder war Tobi schneller als sein Gegenspieler. Er konnte nur mit einer Notbremse gestoppt werden. Die Folge Elfmeter und Rote Karte. Zur Pause eine verdiente 2:0 Führung. Mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit dann der überraschende Anschlusstreffer. Nach einem Einwurf war die Abwehr nicht konsequent im Kopfballspiel. Der Ball flog einem Wiesenburger direkt vor die Füße. Er fackelte nicht lange und hämmerte den Ball aus 7 Metern unhaltbar unter die Latte. Doch der Matchwinner Tobi gab die richtige Antwort. Fast im Gegenzug fiel das 3:1. Damit war die Moral der Gäste gebrochen. Mit zwei schönen Toren in der Schlussphase bescherten unsere Mannschaft dem TSV Wiesenburg in seinem letzten Spiel eine derbe 1:5 Klatsche. BilderFür alle die nicht mit dabei waren hier ein paar stimmungsvolle Bilder und ein kleiner Film, der die tolle Stimmung in Busendorf zeigt. Video
TSV mit Maas – K. Päpke, Krüger (T. Knappe), Schwericke, J. Päpke – Gärtner, N. Höhne, Schulz, C. Knappe – Gutt (Feller), Tönse (Meinusch)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.