Auswärtserfolg in Jüterbog!

P1060129Zum kleinen Derby kam es heute in Jüterbog. Der heimische TTBC erwartete die 1. Mannschaft aus der Sabinchenstadt. Alles andere als ein deutlicher Erfolg, sollte eine Enttäuschung bedeuten, denn der TSV ging als haushoher Favorit in die Partie.
Am Ende hieß es 10:3 aus Gästesicht! Da Kevin Kracht auf betrieblicher Weihnachtsfeier nahe der Zugspitze weilte, wurde für ihn Oliver Paul aus der TSV-Reserve mitgenommen. Dieser krönte seinen Auftritt mit drei Einzelerfolgen!
Alles begann aber wie immer mit den Doppeln. Das Spitzendoppel der Liga Jens Trompke/Daniel Speidel führte 2:1 in Sätzen und besaß beits Matchbälle. Diese konnten sie nicht nutzen und so ging es in den Entscheidungssatz, in dem sie sich knapp mit 11:8 gegen Döring/Kühn durchsetzten. Das neuformierte Doppel mit Fred Moritz/Oliver Paul unterlag gegen Brackmann/Mehlis 1:3.
Nach der ersten Einzelpartie gingen die Gastgeber sogar in Führung, nachdem Fred dem Spitzenspieler Döring 1:3 unterlag. Die nun folgenden acht Einzelduelle gingen dann allesamt an den TSV. Darunter waren drei Einzelerfolge von Jens Trompke, der auch im Spiel beider Einser klar mit 3:0 die Oberhand behielt! Fred konnte im Duell beider Zweier im Entscheidungssatz punkten. Daniel behielt im unteren Paarkreuz eine weiße Weste und bezwang beide Gegner locker 3:0. Olli tat sich zunächst gegen Abwehrmann Brackmann schwer, drehte jedoch einen 0:2-Satzrückstand noch in einen 3:2-Erfolg um. Im Duell der Vierer war er mit seinem 3:0 klar der bessere Mann!
In der dritten Einzelrunde unterlag Daniel gegen Spitzenspieler Döring 1:3, ehe Olli mit seinem dritten Sieg den Gesamterfolg für den TSV perfekt machte!

Jüterbog: St. Döring 2 ; M. Kühn ; J. Brackmann 0,5 ; H. -J. Mehlis 0,5
TSV: J. Trompke 3,5 ; F. Moritz 1 ; D. Speidel 2,5 ; O. Paul (Ers. ) 3.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.