Beim Spitzenreiter ohne Chance

Beim Tabellenersten Kloster Lehnin standen unsere E-Junioren1 der Spielgemeinschaft Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz in der 1. Halbzeit auf verlorenem Posten. Lehnin führte zur Halbzeit mit 5:1, den unsrigen Treffer schoss Robert Pramschüfer. In der 2. Halbzeit gab es ein verteiltes Spiel, wobei unsere Torchancen nicht genutzt wurden, die Lehniner E-Junioren aber noch zwei Tore zum 7:1-Endstand schossen. Unser AUFGEBOT: H. Maßwig (Tor) – H. Stöckmann, L. Merker, Y. Tessnow – J. Weigmann, R. Pramschüfer (1 Tor), T. Rudolph – P. Feldhahn – G. Hörold, R. Qamer, M. Blümel, M. Krantz, N. -H. Hohenstein, S. Neumann. In der Abschlusstabelle der Staffel SÜD belegen die E-Junioren1 den 4. Platz mit 35:18 Toren und 16 Punkten. Wir erzielten 5 Siege, 1 Remis und 3 Niederlagen gegen die Mannschaften auf Platz 1 bis Platz 3 (Lehnin, Brück, Schenkenberg). UNSERE TORSCHÜTZEN: Pia Feldhahn 11 Tore, Jerome Weigmann 10 Tore, Robert Pramschüfer 5 Tore, Georg Hörold 3 Tore, Lucas Merker 3 Tore, Til Rudolph 1 Tor, Rehan Qamer 1 Tor und Max Blümel 1 Tor.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.