Es geht doch Jungs – 3 Pokale in eigener Halle

Nach der enttäuschenden Vorstellung unserer D1 mit dem 6. und letzten Platz bei der Hallenkreismeisterschaftsendrunde zum Abschluß des letzten Jahres und dem Aufwärtstrend in der vergangenen Woche beim Piesteritzer Hallenturnier mit dem 7. Platz von 10 Mannschaften gelang unseren D1-Junioren bei Ihrem eigenen Hallenturnier, dem 11. Sommerfeld&Keil-Hallencup, mit dem 2. und 3. Platz der beiden Teams der SG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz ein richtig schöner Achtungserfolg, der Lohn für die prima Leistung jedes Einzelnen in Ihren Teams. Im Spiel jeder gegen jeden mit den Gastmannschaften HSV Rot-Weiß Berlin I, BSC Süd 05 II, Zellendorfer SV, FC Grün-Weiß Piesteritz II und SG Beelitz 1912/90 musste unsere spielerisch stärkere II. Mannschaft nur ein einziges Gegentor und damit leider auch Ihre einzige Niederlage gegen den späteren Sieger aus Berlin hinnehmen. Durch Ihren schnellen und direkten Kombinationsfußball aus einer sicheren Defensive konnten sie mit 27 Treffern die meisten Tore erzielen und zudem gewann Tim Topp mit 12 Treffern den Pokal der Torjägerkanone. Unsere eher kämpferisch stärkere I. Mannschaft zeigte insbesondere nach Ihren 2 Niederlagen gegen Berlin und unsere II. Mannschaft eine klasse Moral, indem sie den zu diesem Zeitpunkt auf dem 3. Platz liegenden BSC Süd 05 II mit Ihrem Einsatz den Schneid abkaufte, als Belohnung dann sogar mit 1:0 gewann und sich so selbst den Weg zum Podestplatz ebnete.
Diese überzeugende Vorstellung aller Spieler an diesem Tage ist der nicht gerade erfolgsverwöhnten D1 herzlich zu gönnen und sollte Mut machen für die kommenden Aufgaben.
Ein Beweis für die fantastische Spiellaune beider Mannschaften war, dass sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten und sich die beiden bereits am Vormittag aktiven D2-Spieler Moritz Hoffmann und Maxim Neumann mit vielen guten Akzenten nahtlos ins Spielgeschehen einreihten. Leider zog sich aber der ebenfalls sehr gut spielende Florian Ehrenberg in diesem Turnier einen Zehbruch zu, der nun einige Woche pausieren muss. Wir wünschen Ihm alle eine schnelle Genesung, so dass er beim Rückrundenstart wieder dabei sein kann.
Unser besonderer Dank gilt dem Sponsor Firma Sommerfeld&Keil für die Pokale, den Schiedsrichtern und allen Helfern und insbesondere unseren treuen Eltern für dieses gelungene Turnier.
Die Platzierungen: 1. HSV Rot-Weiß Berlin I (16 Punkte, 18:3 Tore); 2. SG T/N/BII (15, 27:1); 3. SG T/N/BI (12, 13:8); 4. BSC Süd 05 II (9, 20:4); 5. Zellendorfer SV (7, 9:18); 6. FC Grün-Weiß Piesteritz II (1, 3:27); 6. SG Beelitz 1912/90 (1, 1:30)
Bester Spieler: Florian Schulz (HSV Rot-Weiß Berlin I)
Bester Torwart: Moritz Arndt (BSC Süd 05 II)
SG T/N/BI mit Florian Bürger(Tor); Manuel Steffen(4Tore); Paul Schumann(1); Philip Bullerdieck(1); Tobias Schulz(3); Patrick Bröhl (C, 3); Maxim Neumann(1)
SG T/N/BII mit Tobias Kade(Tor); Martin Kähne(2); Julian Hähnel(3); Maximilian Irmer (C, 2); Florian Ehrenberg(3); Tim Stopp(12); Moritz Hoffmann(5)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.