Wichtiger 10:3 Heimerfolg

Begrüßung von Niemegk III

Begrüßung von Niemegk III

Und wieder hält unsere Serie ohne Niederlage an. Gestern empfing der TSV die Sportfreunde des FSV Grün Weiss Niemegk III. Wie aus der Tabellensituation zu entnehmen war , hatte es man mit einem Gegner aus dem unteren Drittel zu tun. Also musste dementsprechend ein Pflichtsieg her.
Starke Leistung Steffen !!!!!

Starke Leistung Steffen !!!!!

Hierbei konnten die Sabinchenstädter wiederum auf einen starken Ersatzmann wie Steffen Merker zurückgreifen. Die Doppelpartie mit H. Strietzel / M. Händel wurde souverän 3:0 und die Partie K. Händel / S. Merker wurde kämpferisch mit 3:2 gewonnen. In den nun darauffolgenden Einzelbegegnungen konnten Mario , Steffen und Heiko punkten , außer Karsten, der es mit einer starken Nr. 1 von Grün Weiss Niemegk zu tun hatte , musste eine Niederlage hinnehmen. Aber eins vorweg , das gleiche Schicksal wiederfuhr auch Heiko und Mario gegen die ebengenannte Nr. 1 ( Kühnel ) aus Niemegk. Aber der Zwischenstand von derzeit 5:1 für den TSV ließ alle Wünsche offen. Danach konnte man die noch zu bestreitenden Matches gewinnen, außer wie schon erwähnt die beiden Niederlagen gegen Kühnel und somit einen ungefährdeten 10:3 Heimsieg landen. Hervorzuheben sind die dabei ganz stark erspielten 3,5 Punkte von unserem Matchwinner Steffen Merker Punkte für TSV : H. Strietzel 2,5 ; K. Händel 1,5 ; M. Händel 2,5 ; S. Merker 3,5

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.