TSV gewinnt in Nennhausen 3:0

Am letzten Sonntag musste die 1. Männermannschaft unseren Vereins die längste Auswärtsfahrt nach Nennhausen antreten. Im Vorfeld stand fest gewinnt man dort und holt 3 Punkte ist der Aufstieg amtlich. Viele gingen davon aus, dass er schon feststeht doch durch eine 3-Punkte Wertung für Fohrde am Grünen Tisch war theoretisch der 1. Tabellenplatz noch nicht sicher.

So ging man hoch konzentriert in die Begegnung und spielte aus einer sicheren Deckung kontrolliert nach vorne. Leider war im Vorfeld der Partie die Verletzungsliste beim Gast sehr lang so musste man auf Nico Feller verzichten und auch Florian Carl zog sich bei der Erwärmung eine Zerrung zu, so dass der angeschlagene Nico Höhne doch von Anfang an ran musste. Auf der Reservebank dann dasselbe Bild Arne Schulz der nach einem Muskelfaserriss pausierte war wieder dabei und Tim Schwericke nahm wegen muskulären Problemen ebenfalls ertsmal auf der Bank Platz dazu gesellte sich der in der 2. Männer schon spielende Tobias Gutt.

Der TSV ist Meister!!!

Der TSV ist Meister!!!

In der ersten Hälfte war es ein Spiel in dem man sich ertsmal finden musste als man dann mit der 20 min besser ins Spiel kam traf ein harter Schuss von Pit Päpke unseren Mittelfeldmann Thomas Knappe so hart an der Schläfe, dass er fünf Minuten später ausgewechselt werden musste. Geschockt von der schweren Verletzung brachte man ein 0:0 in die Halbzeit.

Nach dem Wechsel sollte die Marschroute von Trainer Torsten Borchard zu 100% umgesetzt werden „Die Null hinten muss stehen und vorne machen wir auf jeden Fall ein Tor“. So kam es auch als Fernando Weigmann einen Ball im Mittelfeld eroberte setzte der Tristan Rhaue in Szene der abgeklärt in der 59. min zum 1:0 einschob. Der Jubel war groß, denn nun stand der TSV als Meister vorläufig fest. So spielte der TSV weiter clever nach vorne und konnte durch Nico Höhne auf 2:0 erhöhen. Den Sieg konnte uns jetzt keiner mehr nehmen. Angespornt durch die Unterstützung der 2. Männer und einigen Fans die die weite Fahrt auf sich nahmen konnte man dann kurz vor Schluß durch einen Treffer von Fernado Weigmann auf 3:0 erhöhen. Ein rundum verdienter und souverän herrausgespielter Sieg der Blau Weißen und mit dem Schlusspfiff war der Jubel grenzenlos. (Bilder folgen)

So feierten die Männer am Sonntag ausgelassen ihren Meistertitel und krönten eine sehr starke Saison. Nun gilt es die Form zu halten denn am Wochenende kommt mit der Reserve von Optik Rathenow ein spielstarker Gegner der schon ein guter Prüfstein für die kommenden Aufgaben ist. Denn man möchte auch die letzten 3 Spiele gewinnen, um einen denkwürdigen Titelgewinn zu untermauern. Aber man kann sich schon bei jedem Einzelnen für das Engagement in der Saison bedanken die Spieler die alles gegeben haben und natürlich die Trainer Torsten Borchard, Peter Dörrwandt und Gerd Hanck die immer für die Männer da waren. Und natürlich unserer Abteilungsleiter der wie ein Fels hinter der Abteilung Fußball steht. DANKE!

TSV: Avram, P. Päpke, J. Päpke, S. Kalisch, M. Kaiser, N. Lehmann (T. Schwericke), F. Weigmann, T. Knappe (A. Schulz), N. Höhne, S. Meinusch, T. Rhaue (T. Gutt)

! Glückwünsche aus Nimegegk unserem Partner im Nachwuchs!

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.