Gelungenes Comeback von Mario, aber leider ohne späteren Teamerfolg!

Gestern fuhren die 4. Vertretung des TSV Treuenbrietzen zum Rückrundenspiel nach Belzig, wo man gegen die 3. Vertretung der Belziger Einheit antrat.

Spielort - Zur grünen Tanne

Spielort – Zur grünen Tanne

Diesmal reisten wir mit 5 Mann an. An Bord war auch wieder Mario, der nur die Einzelbegegnungen bestritt. Hingegen spielte Karsten an diesem Abend nur das eine Doppel zusammen mit H. Thielemann, was sie leider mit 1:3 an Belzig III abgaben. Die andere Doppelpaarung mit P. Ahlburg / H. Strietzel konnte ungefährdet mit 3:1 nach Hause gebracht werden.

Dann nahmen die Einzelpartien ihren Lauf. Den Anfang machte H. Thielemann, der nach schon 0:2 Rückstand zwar noch zum 2:2 ausglich, aber dann leider im Entscheidungssatz mit 9:11 verlor. Ich kann es jetzt auch schon vorwegnehmen, Heiko hatte auch in seinen späteren Partien an diesem Abend keinen Erfolg mehr zu verzeichnen. P. Ahlburg und M. Händel gewannen relativ souverän ihre ersten Spiele. H. Strietzel dagegen, musste gleich zu Beginn eine 0:3 Niederlage einstecken. Zwischenstand 3:3

In den nun darauf folgenden 4 Paarkreuzen, konnte nicht Eines der Duelle, von den TSV Akteuren gewonnen werden. Zwischenstand jetzt 3:7 aus TSV Sicht. Danach konnten nur noch einmal H. Strietzel mit einem Sieg und M. Händel  sogar mit zwei Spielerfolgen, eine minimale Ergebniskorrektur erzielen.

Die letzte Partie bestritt P. Ahlburg, dem an diesem Abend auch nicht viel glückte und leider sein Match an den stärksten Spieler von Belzig III ( Richter ) mit 1:3 abgab und somit den Endstand von 6:10 aus TSV Sicht herstellte.

Nun gehts ums Eingemachte. Wir haben nur noch zwei Punktspiele und da müssen unbedingt 2 Punkte her, um die 1. Kreisklasse zu halten. Hoffen wir das Beste.

Punkte TSV :  P. Ahlburg 1,5H. ThielemannH. Strietzel 1,5M. Händel 3K. Händel

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.