Eine Serie beendet -> trotzdem Siegreich gegen Belzig V mit 10:3

Gestern ging es nach Belzig zum vorletzten Auswärtsspiel der Saison. In der Grünen Tanne waren die Bedingungen, wie immer in den Wintermonaten, sehr schwierig. Bei Temperaturen um 10 Grad brauchten die TSV`ler einige Zeit, um auf Betriebstemperatur zu kommen. So ist auch die erste Saisonniederlage von Heiko und Andreas im Doppel zu erklären. Nach 0:2 Satzrückstand konnten sie sich zwar noch mal zurück ins Match kämpfen, hatten dann aber im Entscheidungssatz mit 14:16 das Nachsehen. Zum Glück spielten Marcel und Flori im Doppel immer besser und konnten ihr Spiel zwar auch knapp aber erfolgreich beenden (3:2)

In der ersten Einzelrund wurden dann aber die Weichen auf Sieg gestellt. Alle Spieler konnten die Platte als Sieger verlassen.

In der zweiten Runde konnte Heiko Revanche für seine bisher einzige Saisonniederlage nehmen und gewann diesmal klar mit 3:0 (1,3,5). Andreas und Flori hatten nun ein paar Probleme, sich gegen das sichere Spiel der Gastgeber durchzusetzen und mussten den Belzigern den Sieg überlassen. Heiko und Marcel überzeugten in allen Einzelpartien und blieben ohne Niederlage. Zwischenstand: 7:3

Die 3. Einzelrunde sollte schon die letzte sein. Wie schon in der ersten Runde konnten alle ihre Spiele gewinnen.

Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung gilt es jetzt auch am Donnerstag anzutreten, um auch gegen Belzig IV erfolgreich zu sein.

TSV  mit: Müller 3; Schwanitz 2,5; Wüstenhagen 2,5; Trompke 2

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.