Die Dominanz geht weiter

Obwohl es schon seit zwei Spielen feststeht, dass wir aufsteigen,  wollten wir im letzten Auswärtsspiel in Lehnin noch mal eine gute Leistung zeigen. Wir mussten auf Florian Wüstenhagen zurück greifen, weil Olli beruflich bedingt nicht konnte.

In den Doppeln verschaffte man sich schon eine schlechte Ausgangslage.   Moritz/Brenner spielten gegen das beste Doppel der Liga und verloren 1:3. Faix/Wüstenhagen unterlagen ihren Gegnern 0:3.

In der ersten Einzelrunde konnten wir den Rückstand noch nicht aufholen. Fred und Falko die in den letzten Wochen super Leistungen gezeigt haben, gewannen beide ihre Spiele 3:0. Benjamin und Florian verloren ihre Spiele jeweils 0:3. Die zweite Einzelrunde war die wichtigste für das gesamte Spiel. Alle Akteure vom TSV konnten ihre Spiele gewinnen. Benjamin, Falko und Florian fegten ihre Gegner 3:0 vom Tisch, Fred hingegen siegte ganz knapp mit 3:2.

Die dritte Runde eröffneten Fred und Falko. Fred tat sich gegen seinen Gegner nur im ersten Satz etwas schwer, danach hatte er den Dreh raus und gewann mit 3:1. Falko hatte es mit der Nummer eins der Gäste zutun, er unterlag im fünften Satz ganz knapp mit 9:11. Diese Punkteteilung ging weiter. Florian hatte gegen die Nummer zwei der Gäste gar keine Chancen und verlor mit 0:3. Benjamin wollte nach langer Zeit mal wieder zwei Spiele gewinnen und das tat er auch. Er gewann auch sein zweites Spiel mit 3:0. Nach der dritten Runde stand es 8:6 für die Sabinchenstädter.

Florian war in der vierten Runde als erster dran. Er unterlag seinem Gegner mit 0:3. Somit konnten Fred und Benjamin schon alles klar machen. Fred machte den Anfang. Er ließ nichts anbrennen und siegte souverän mit 3:1. Benjamin war an der Reihe. Er riss sich nach einem Satzrückstand von 1:2 noch mal zusammen und gewann die beiden letzten Sätze überaus deutlich. Der 20 Sieg, im 21 Spiel stand also fest.

Diese Woche Freitag wollen wir die einzige Niederlage der Saison wieder gut machen und dabei würden wir uns auf Zuschauer freuen. Beginn ist 19:30 Uhr in Albert-Schweitzer-Halle.

TSV II: Fred Moritz: 4; Benjamin Brenner: 3; Falko Faix: 2, Florian Wüstenhagen: 1

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.