Der Aufwärtstrend geht weiter

Walter schießt zum 2:0 ein, rechts Norman, vorn Daniel (12)

Walter schießt zum 2:0 ein, rechts Norman, vorn Daniel (12)

Im Heimspiel gegen Tabellennachbar Empor Brandenburg drückten wir gleich aufs Tempo und Jakob Schlunkes Schuss sauste übers BRB-Tor. Zweiter Schuss von Jakob und – Latte. Jetzt prüfte auch Empor unseren Torwart Kevin Mauruschat, aber die Fernschüsse waren kein Problem.
Jakob (7) verwandelt gleich den Nachschuss zum 5:0, vorn Walter (10), links Jean Pascal (8)

Jakob (7) verwandelt gleich den Nachschuss zum 5:0, vorn Walter (10), links Jean Pascal (8)

Dann ging es schnell im Mittelfeld – Walter Sommerfeld wird von Luca Dähne im Mittelfeld angespielt, kurzer Antritt und Abspiel auf Rechts zu Lorenz Knorrek, dieser paßt gleich direkt in die Mitte und Daniel Micklisch spitzelt den Ball zum 1:0 ins Tor. Und es ging gleich weiter: genaues Zuspiel von Norman Peisker zu Walter – trockener Schuss und 2:0. Auch Empor kam zu Chancen in Gestalt von Fernschüssen, aber Kevin war nicht zu bezwingen. Walters nächster Schuss sauste am Tor vorbei, auch Luca hatte die Chance – drüber. In der 2. Halbzeit wird Daniel von Jakob über Links geschickt, Paß in die Mitte und Walter kommt einen Schritt zu spät. Dann erkämpft sich Daniel den Ball, legt quer ab auf Walter und. Abwehrspieler ausgespielt, frei vorm Tor hält der Empor-Torwart den ersten Schuss, den Nachschuß spitzelt Walter dann zum 3:0 ins Tor. Und die nächsten Chancen sind da, aber Jakob, Walter, Daniel und Luca können noch nicht jubeln, doch einer ja – Abstoß von Kevin, Walter legt den springenden Ball mit dem Kopf am Abwehrspieler vorbei, gewinnt den Preßschlag mit dem gleichen Gegner und schießt zum 4:0 ein. Ein super erkämpftes Tor. Dann erkämpft sich Norman den Ball, spielt zu Jean Pascal Reisner, dieser schiebt den Ball in die Gasse und Niklas Maßwig trifft aus Nahdistanz die Latte. P1050324Den Nachschuss setzt Daniel "in die Wolken". Die nächsten Schüsse von Niklas, Jean Pascal und Luca gehen nebens oder übers Tor. Walter erhält den Ball an der Mittellinie, "umkurvt" einen Gegner und spielt auf Jakob, dieser steht mit kurzer Körpertäuschung frei vorm Torwart, der erste Versuch wird gehalten, aber der Nachschuss sitzt – 5:0. Den folgenden Kopfball nach Freistoß von Luca setzt Jakob nebens Tor. Kurz vor Schluss flankt Jakob auf Walters Kopf (er brauchte nicht zu springen) – und Walter köpft überlegt zum 6:0 ein. Auch in diesem Spiel hatten wir zum Schluss mehr Kraft und kamen zum klaren Erfolg. Mit dieser Einstellung kann sich Stahl BRB am Freitag um 16. 30 Uhr im Waldstadion "warm anziehen. " Unser AUFGEBOT: K. Mauruschat (Tor) – L. Dähne, J. Laufs – L. Knorrek, J. Schlunke (1 Tor), D. Micklisch (1) – W. Sommerfeld (4) – (N. Peisker, J. P. Reisner, N. Maßwig).

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.