6:9-Heimniederlage gegen Sperenberg

Ersatzmann Marcel

Ersatzmann Marcel

Vergangenen Samstag stand für die 1. Mannschaft der 12. Spieltag auf dem Programm. Zu Gast waren die Sportsfreunde vom KSV Sperenberg 1990. Doch auch einmal mehr konnten nicht alle TSV-Akteure überzeugen, sodass es letztlich die nächste Niederlage zu verdauen gilt.

 Auf Seiten der Gastgeber kam Marcel Schwanitz (4. Mannschaft) zu seinem Landesliga-Debüt, da einige andere in Frage kommende Ersatzspieler verhindert waren. Aber auch Sperenberg musste zwei Stammkräfte ersetzen.

 Aus den Doppelvergleichen gingen nur Oliver Paul / Alexander Beau als Sieger vom Tisch. Die anderen beiden Duo’s unterlagen jeweils recht deutlich.

Daniel und Jens im Doppel

Daniel und Jens im Doppel

 Die folgende erste Einzelrunde konnte ausgeglichen gestaltet werden.   Daniel, Jens und Alex setzten sich relativ deutlich durch, wohingegen Oliver, Robert und Marcel weitgehend chancenlos blieben. Somit erhoffte man sich für die zweite Einzelrunde noch jede Menge Spannung, da es gerade einmal 4:5 aus TSV-Sicht stand.

 Doch wie bereits im Hinspiel, wo die komplette zweite Runde abgegeben wurde, kam es einem vor. Jens konnte sich eingangs im Spiel beider Einser behaupten und den Spielstand ausgleichen. Die folgenden drei Partien gingen dann aber wieder viel zu schnell und deutlich verloren. Sowohl Oliver, als auch Daniel und Robert besaßen kaum Siegchancen. Der nun drohenden Niederlage konnte sich Alex bei seinem zweiten Auftritt gerade noch einmal entziehen. Im einzigen Fünfsatzspiel an diesem Tag behielt er die Nase vorn und war diesmal erfolgreichster TSV-Akteur!

 Im letzten Einzel ruhte dann die Hoffnung auf Ersatzmann Marcel. Mit einem Erfolg von ihm, wäre man immerhin ins Entscheidungsdoppel gekommen. Doch für ihn ist die Landesliga natürlich Neuland und auch definitiv einige Nummern zu groß. Demnach konnte man ihm keine Vorwürfe machen!

 Trotz alledem bleibt unter dem Strich eine weitere Niederlage. Etwas schade, dass man sich mit den Gästen aus Sperenberg wohl nächste Saison nicht mehr in der Landesliga messen wird, da die Partie wie immer in absoluter freundschaftslicher Athmosphäre geführt wurde!

TSV: J. Trompke 2 ; O. Paul 0,5 ; D. Speidel 1 ; R. Benedikt ; A. Beau 2,5 ; M. Schwanitz (Ers. )

 Sperenberg: A. Koesler 1,5 ; M. Müller 1,5 ; M. Weber 2,5 ; M. Mählis 1,5 ; H. Hys ( Ers. )  1 ; H. Deutschmann (Ers. ) 1

  zum Spielformular

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.