Gold, Silber, Bronze für den TT-Nachwuchs des TSV

100_3165-001Der Landessportbund Brandenburg e. V. , die Brandenburgische Sportjugend und die Landessportverbände führen gemeinsam im zweijährigen Zyklus die Kinder – und Jugendsportspiele des Landes Brandenburg durch.   Die 9. Auflage fand am Sonntag für die Sportart Tischtennis im Sport- und Bildungszentrum Lindow statt. Der TSV schickt 5 aktive in den Kampf um Medaillen ins Rennen.

AK 12 und jünger Franceska Felgentreu, Chris Müller, Florian Pust-Schmidt

AK 13-14 David Dietrich

AK 15-18 Marvin Moritz

Nach 6 Stunden hartem Kampf, zuerst in der Gruppenphase und dann in der KO Runde, konnte sich die Ausbeute für unsere Kids durchaus sehen lassen. Ein kompletter Medaillensatz konnte auf die Heimreise mitgenommen werden.

Jeweils den 3. Platz belegten Florian und David  in Ihren Altersklassen. Beide unterlagen jeweils knapp mit 1:3 im Halbfinale. Einen Schritt weiter schaffte es Franceska. Sie konnte sich im Halbfinale mit 3:1 durchsetzen, musste dann aber im Finale die Leistung ihrer Dauerrivalin  Vera Stuckart aus Stahnsdorf anerkennen. Dennoch Platz 2. War der Lohn für eine gute Leistung an diesem Tag.

Ganz nach oben auf Siegerpodest ging es für Chris. Er war in seiner Altersklasse  klar der beste Spieler an diesem Tag. Im ganzen Turnier gab er nur einen Satz ab und das im vereinsinternen Duell gegen Flori im Halbfinale. Seinen Endspielgegner, den er schon in der Gruppenphase klar beherrschte, hatte auch im Finale keine Chance.  

Somit konnten sich 4 von 5 Teilnehmern des TSV am Ende über Edelmetall freuen.

Hier der Bericht auf der TTVB -Seite:  zum Bericht.

Mit diesen insgesamt sehr erfreulichen Resultaten geht es nun für alle in die wohl verdiente Sommerpause.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.