Erster Test geht verloren

Am Sonntag fand das erste Testspiel für den TSV II statt. Da man noch nicht auf alle Spieler zurückgreifen konnte, war es eine eher bunt gemischte Truppe. Gegner war die Reserve von Blau-Weiß Beelitz. Man begann gut, stand hinten sicher und näherte sich vorne langsam dem Tor. Es gab viele gute Möglichkeiten, die jedoch alle nicht genau genug ausgespielt wurden oder vom guten Gästekeeper vereitelt wurden. Der hielt sogar einen Elfmeter von Sven Klöckner in der 39. Minute. So ging es mit einem 0:0 in die Pause. Nun wechselte man fleißig: gleich 5 neue in Person von Kilian Hertel, Stefan Kalisch und die 3 Neuzugänge Fabian Frobenius (aus Brück), Dennis Fraske (A-Junioren) und Patrick „Kabel“ Hähndel (aus Blöhnsdorf). Das Spiel ging weiter, wie in Halbzeit eins. Doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Dann war die Murmel dann doch drin, nur leider aus Sicht des TSV im falschen Tor. Die Beelitzer, die sehr defensiv standen, kombinierten sich mit etwas Glück bis in den Strafraum, wo der Stürmer zum 0:1 einschob. Der TSV hatten noch Chancen das Spiel zu gewinnen, doch der Torwart und das eigene Unvermögen waren oft im Weg. So blieb es beim 0:1 Endstand.

Fazit: Wir haben noch viel Luft nach oben und bis zum Saisonstart sind es ja noch ein paar Wochen.   

Der TSV mit: Nick Avram, Karsten Päpke, Martin Lüdicke, Florian Carl, Stefan Kalisch, Kilian-P. Hertel, Nico Lehmann, Patrick Sihr, Fabian Frobenius, Thomas Knappe, Tobias Liepe, Sven Klöckner, Maik Hanck, Dennis Fraske, Christian Knappe, Patrick Hähndel

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.