Klasse Leistung in Brück

Statt Training hieß es für die 7. Mannschaft vergangenen Montag zum Punktspiel bei der 6. Vertretung der TSG Brück anzutreten.

Beide Doppelpaarungen legten sich gleich zu Beginn mächtig ins Zeug. Andreas Trompke / Gerhard Willinga sowie Astrid Trompke / Dagmar Schlenz spielten bei ihren 3:0 – Siegen fast im Gleichklang (jeweils 11:5 und 11:8 sowie 11:7 bzw. 11:9 im dritten Satz).

Wie wichtig dieser Auftakt war, zeigte sich in den ersten beiden Einzelrunden, die für beide Teams ausgeglichen endeten. Waren die Siege von Andreas erwünscht worden, so steuerten Dagmar und Gerhard jeweils mit einem 3:0 zwei wichtige Punkte bei.

Dagmar und Gerhard hatten allen Grund zur Freude

Dagmar und Gerhard hatten allen Grund zur Freude

In Runde drei konnten beide ihren Aufwärtstrend bestätigen. Jubelte zunächst Dagmar nach ihrem 3:1 – Erfolg, tat es ihr Gerhard in gleicher Weise gegen einen deutlich jüngeren Gegenspieler nach. Da Andreas erneut alle Spiele siegreich bestritt, konnten die Gäste nach nur zwei Stunden Spieldauer mit einem überzeugenden 10:6 – Erfolg wieder die Heimreise antreten.

TSV mit: Andreas Trompke (4,5), Gerhard Willinga (2,5), Dagmar Schlenz (2,5), Astrid Trompke (0,5)

Brück mit: T. Zantke (3), K. -H. Winter, H. Brandenburger (1), R. Hahnke (2)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.