Ergebnisse der letzten Spiele

7. 5. gegen Brück/Schlalach:  Im Heimspiel am Dienstagabend  gelang es uns auch ohne die verletzten Julian und Maasi plus die Aufgrund Ausbildung verhinderten Bulli und Philip Klassen das Spiel zu gewinnen. Mit 4:0 besiegte man die Kicker der SG Brück/Schlalach. Jedoch hätte es das ein oder andere Tor mehr sein müssen. Zahlreiche 100% Torchancen wurden nicht genutzt

TNB: Kade, Steffen, Henkel, Lehmann, Kähne, Schumann, Emmert, Schneider, Neumann (Kracheel), Tietz (Ingo), Bröhl
 

9. 5. in Teltow: Am Männertag fuhren wir zum Auswärtsspiel nach Teltow. Es war klar wer dieses Spiel für sich entscheiden sollte, macht einen großen Schritt Richtung Staffelsieg.   Bis auf die weiterhin verletzten Maas und Hähnel waren alle Spieler Verfügbar. Unsere B-Junioren setzten gleich die ersten Akzente und belohnten sich mit dem frühen 1:0. Torschütze war Florian Emmert.  Die Teltower übernahmen von da an die Kontrolle über das Spiel. Alle Standartsituationen der Gastgeber wurden auf den Giganten aus Teltow geschlagen. Der Verteidiger ist genauso groß wie unser Männerspieler Peter Dörrwandt und somit für uns schwer zu verteidigen. Bis vier Minuten vor Schluss konnten wir die knappe Führung verwalten bis der Goliath das 1:1 nach einer Ecke köpfte. So hieß es auch nach Abpfiff der Partie.

TNB: Kade, Steffen, Henkel (Bullerdieck), Lehmann, Kähne, Schumann, Emmert, Neumann, Klassen, Bröhl, Tietz

11. 5. Pokalfinale: Ein Highlight der Saison war das Pokalfinal in Deetz. Leider konnten wir in dieser Partie nicht den nötigen Biss an den Tag legen.   Empor Brb und die SG konnten sich nicht die großen Torchancen nach 80 Minuten erspielen und so hieß es Verlängerung. Es wurde 2x 10 Minuten gespielt. Die beste Möglichkeit hatte Tietz in der 1. Hälfte der Verlängerung, nachdem Jerome Weigmann den Ball an die Latte setzte und Tietz den Abpraller genau auf den Torhüter schoss. Nun ging es ins Elfmeterschießen, das man mit 7:6 verlor.

Final TNB: Kade, Steffen, Lehmann (Schneider), Kracheel (Weigmann), Schumann, Kähne, Emmert, Bullerdieck ( Hähnel), Maxim, Bröhl, Tietz

17. 5. in Busendorf: Im Freitagsspiel traf man in Busendorf auf eine Ersatzgeschwächte Mannschaft. Über viel Ballbesitz und den Pässen in die Tiefe  erspielten wir uns wieder einmal Tormöglichen  für zwei Spiele. Am Ende bezwang  das Team unserer SG den Gastgeber hochverdient mit 7:1. Bedanken möchte sich das Team noch bei dem C-Jugendspieler Ludwig Schumann der sich zur Verfügung stellte. Ludwig belohnte sich dazu noch mit einem Tor. Die Torschützen: 2x Tietz, Hähnel, Henkel, Bröhl, Nitschke

TNB: Kade, Steffen, Kähne, Lehmann, Henkel, L. Schumann (Kracheel), Emmert, Hähnel,  Neumann (Nitschke), Tietz, Bröhl

20. 5 gegen Caputh: Auch im 9. Ligaspiel in Folge blieben wir ungeschlagen. In einer hart umkämpften Partie behielt man die Oberhand und gewann auch gegen den stark aufspielenden Caputher SV am Ende mit 3:1. Ein ums andere Mal scheiterte unsere Offensive an den Gästetorhüter. Unsere Torschützen: Emmert (Elfmeter), Tietz, Maas

TNB: Kade, Steffen, Henkel, Lehmann, Schumann (Maas), Kähne, Hähnel, Emmert (Kracheel), Neumann, Bröhl (Nitschke), Tietz

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.