B-Junioren gewinnen eigenes Hallenturnier

Am vergangenen Sonntag nahmen acht B-Junioren Mannschaften beim 7.ela Cup der SpG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz teil. Nach holprigen Start für die blaue Mannschaft des Gastgebers stand am Ende der Turniersieg zu buche. Die beiden ersten Gruppenspiele endeten jeweils mit einem Unentschieden. Gegen Jüterbog spielten wir 1:1 und gegen RSV Eintracht III 3:3. Im abschließenden Gruppenspiel gewann das blaue Team mit 5:0 gegen die SpG Schenkenberg/Deetz. Mit 5 Punkten wurde man nach der Vorrunde Gruppenzweiter hinter Schenkenberg/Deetz. Die SgG Zellendorf/Jüterbog/Petkus und RSV Eintracht III folgten auf den weiteren Plätzen.

Die rote Mannschaft des Gastgebers kam gar nicht gut in das Turnier. Gegen Rehbrücke (1:2) und Geltow (1:4) setzte es zwei Niederlagen. Im dritten Gruppenspiel gegen Ruhlsdorf erkämpfte man sich ein 3:3 Unentschieden. Mit nur einem Punkt wurde man letzter in der Gruppe B.

In der K.O. Phase ging es wie folgt weiter. Der jeweilige Gruppensieger spielt gegen den Gruppenletzten der anderen Gruppe. Die zweitplatzierten spielen ebenfalls über Kreuz gegen den jeweiligen dritten.

Das blaue TNB Team trifft im Viertelfinale auf den SV Ruhlsdorf. Am Ende gewann man souverän mit 5:0. So zog man nun in das große Halbfinale ein. Dort traf man wie schon in der Gruppenphase auf den RSVEintracht III. Mit einem 2:0 konnte sich das blaue Team durchsetzen und stand somit im Finale. Im zweiten großen Halbfinale behielt die SpG Zellendorf/Jüterbog/Petkus mit 2:0 gegen Schenkenberg/Deetz die Oberhand. (mehr …)

B-Junioren überzeugen beim A-Junioren Turnier

B-Junioren überzeugen beim A-Junioren Turnier

Die B-Junioren (rote Trikots) der SpG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz nahmen am vergangen Samstag am Remus & Görlitz Cup der A-Junioren des eigenen Vereins teil. Im ersten Spiel setzte es noch eine unglückliche 3:1 Niederlage gegen den Ludwigsfelder FC. Die B-Junioren waren im Schnitt 3 Jahre jünger als die anderen Teams. Max – Kevin Walter war mit 14 Jahren der jüngste Akteur, normalerweise könnte er noch bei den C-Junioren spielen.

Für die jungen B-Junioren war es eine perfekte Trainingseinheit. „Wir wollten wenigstens ein Team hinter uns lassen und das schafften wir souverän“. Am Ende wurden sie Turnierzweiter. Spieler, Trainer und Eltern waren hoch zufrieden. Die A-Junioren (blaue Trikots) der Spielgemeinschaft gewannen das eigene Turnier.

Danke gilt an: Justin Riebe (Tor), Max – Kevin Walter, Hannes Schulz(1), Paul Dörrwandt (3), Ryley Poet (3), Farhad Sharifi (1), Jeremie Kräuter (2), Nils Lange (1)

2. Platz der B-Junioren in Jüterbog

Am Ende hieß es für TNB Junioren beim Zellendorfer Hallenturnier Mund abputzen und weiter geht’s. In den ersten beiden Spielen Herzberg (2:2) und Zellendorf I (1:1) holte man jeweils ein Remis. Zu fahrlässig ging man im Laufe des Turniers mit seinen Chancen um. Im dritten Spiel gewannen wir mit 3:0 gegen Zellendorf II, da ließ man seine Qualität aufblitzen.

Nächster Gegner war Schönewalde. Mit der schlechtesten Leistung im Turnier verlor man zurecht mit 1:4. Trainer und Betreuer waren relativ erstaunt wie man solch eine Leistung abrufen konnte. Keine Bewegung, Fehlpässe, katastrophale Ballbeherschung und undiszipliniertheiten waren die Gründe für diese hohe Niederlage und man stellte sich die Frage ob das die B-Junioren sind die draußen so gut überzeugten.

Im letzten Spiel appellierte man an die eigene Einstellung zum Fußball. Letzter Gegner war der FSV Brück. Die Jungs beider Teams gehen zusammen zur Schule und beide Teams verlangten sich alles ab. Am Ende gewannen wir mit 4:3 und man feierte nach durchwachsener Leistung den zweiten Platz.

Von den Trainern wurde Farhad Sharifi zum besten Spieler geehrt.

TNB: Laufs, Jänecke (beide Tor), Schröder (4 Tore), Sharifi (3), Lange (2), Schulz (2), Poet, Westphal, Walter, Dörrwandt

Hallenturniere TSV B-Junioren

Die B-Junioren der SpG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz bestreiten in der kommenden Hallensaison nur drei Turniere. Aufgrund des kleinen Kaders ist das Verletzungsrisiko einfach zu groß. Ab dem 5.2.19 wird sich auf die Rückrunde vorbereitet. Bis dahin gibt es ab dem 8.1.19 nur lockeres Training.

12.1.19 in Jüterbog von Zellendorf
27.1.19 ela sbb Cup in Treuenbrietzen
16.2.19 in Jüterbog von Jüterbog

Ab den 2.3.19 wird es dann vorraussichtlich mit Testspielen weiter gehen.

Zweiter Platz

Für die B-Junioren der SpG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz war vor Beginn der Sasion 2018/2019 nicht ganz klar wo die Reise hinführen wird. Als man die B-Junioren als Team meldete standen nur elf Spieler zur Verfügung. So sprach man mit einigen die aufhören wollten und mit Andy Westphal kam ein Neuzugang dazu. So standen 14 Spieler beim ersten Training auf dem grünen Geläuf. Zudem halfen bei uns Spieler der C1- und C3- Junioren aus. Trotz des kleinen Kader der B-Junioren halfen wir immer wieder bei den A-Junioren aus die nur noch 11 Spieler haben.
Das einzige Testspiel wurde gegen die C-Junioren des Malterhausener SV mit 3:7 gewonnen.
Am ersten Spieltag ging es für uns zum Teltower FV. Dieses Spiel gewannen wir zum Auftakt mit 2:1. Das zweite Spiel musste wegen Engpass des Kaders verlegt werden. Am 3.10.18 wurde diese Partie nachgeholt und mit 4:2 gegen Saarmund gewonnen. Auch das dritte Saisonspiel entschied man für sich. Am Ende gewann man völlig verdient mit 3:1 gegen die SpG Lehnin/Golzow/Damsdorf. Nach 16,5 Monaten verloren wir dann erstmal’s wieder ein Punktspiel. Es setzte eine 1:2 Niederlage beim aktuellen Tabellenführer aus Ferch/Caputh. Diese Niederlage war sehr unglücklich da man mehr Chancen hatte. Doch der Gegner war eiskalt vorm Tor. SV Ruhlsdorf wäre der nächste TNB Gegner. Auf Wunsch des Gegners verlegten wir dieses Spiel. Nachgeholt wird es im neuen Jahr.
Nächster Gegner war der Kreisliga Absteiger aus Brück. Nach einer 0:1 Führung verloren wir nach eher schwachen Spiel mit 3:1.
Als nächsten Gegner begrüßten wir Concordia Nowawes. Nach eines der besten Saisonspiele gewannen wir verdient mit 7:2. (mehr …)

B-Junioren siegreich im Nachholspiel

Die TNB B-Junioren gewannen nach starker erster Halbzeit gegen die SG Saarmund mit 4:2. In der zweiten Halbzeit waren die Gäste das bessere Team, doch wir konnten die Führung ins Ziel bringen. Zur Halbzeit führten wir mit 4:1. Kapitän Hannes Schulz brachte uns mit einem Hattrick in Front ehe der Gast das 3:1 erzielen konnte. Nach einer Ecke von H. Schulz erzielte Mittelstürmer Jeremie Kräuter per Kopf das 4:1. In der zweiten Hälfte wendete sich das Blatt und der Gast war tonangebend aber die TNB Abwehr stand sicher. So gewann man zwar etwas glücklich aber egal. Die Punkte bleiben diesesmal in TB.

Das Trainerteam Wetzel, Poet und Hecht waren mit der erbrachten Leistung sehr zufrieden.

Erste Niederlage seit dem 02.06.2017

Erste Niederlage

Unsere B-Junioren verloren erstmals seit dem 2.6.17 wieder ein Punktspiel. Es ging für die TNB Mannschaft gut los. Hohe Laufbereitschaft und wirklich klasse Fußball zeigte unsere Mannschaft. Zahlreiche Chancen wurden heraus gespielt doch wenn man keinen richtigen Stürmer hat dann verliert man am Ende ein Spiel wo man die bessere Mannschaft war. Köpfe hoch und beim nächsten mal bleiben die 3 Punkte in TB. So entführte Ferch die Punkte und gewann mit 1:2.(Torschütze: Jeremie Kräuter)

Laufs – Walter, Lange, Dörrwandt, Poet – Schulz, Sharifi, Kräuter(Krahlisch) – Schröder (Zeidler)

TNB B-Junioren mit Auswärtssieg

Am vergangenen Sonntag ging es für unsere B-Junioren zur SpG Lehnin/Damsdorf/Golzow. Die TNB Mannschaft war zwar vom Personal her stark Ersatzgeschwächt, doch das merkte man im Spiel zu keiner Sekunde. Die TNB Mannschaft ließ Ball und Gegner gut laufen und erspielten sich gute Chancen. Wie schon vor zwei Wochen brauchen wir zu viele Möglichkeiten für ein Tor. Der Gastgeber beruhte sich eher in der ersten Halbzeit die Bälle lang nach vorne zu schlagen. Der erste lange Ball und Lehnin führte nach groben Abwehrschnitzer mit 1:0(7′). Die TNB Jungs spielten munter weiter und waren zu keinem Zeitpunkt geschockt. Es dauerte bis zur 21′ ehe man selbst über ein Tor jubeln durfte. Flanke von rechts und Farhad Sharifi konnte per Kopf ausgleichen. Weiter ging es in Richtung Lehniner Tor und in der 29′ brachte Maximilian Schröder sein Team mit 1:2 In Front. Nun wollten wir die Überlegenheit auch in weitere Treffer ummünzen. In der 40′ knallte Paul Dörrwandt den Ball mit links in der rechten Torwinkel zum 1:3 Pausenstand.

Nach der Pause kam Lehnin spielerisch besser in die Partie und dank unseren Keeper Tobias Laufs behielten wir die zwei Tore Führung. Selber ließen wir wieder diverse Chancen liegen. Doch positiv zu erwähnen ist das die TNB Junioren super Fußball spielten. Viele Doppelpässe, hohe Laufbereitschaft und eine gute Zweikampfpräsenz prägte unser Spiel. Am Ende gewann man mit 1:3.
Vielen Dank an die beiden C-Junioren Spieler Magnus Hagen (spielte durch) und Timo Henkel (eingewechselt) fürs aushelfen. Beide fügten sich mit einer bärenstarken Leistung nahtlos in die Mannschaft ein.

Laufs – Hagen, Dörrwandt, Lange(Zeidler), Poet(Krahlisch) – Schulz, Sharifi, Schröder(Henkel) – Kräuter(Westphal)

TNB landet Auswärtssieg

Die B-Junioren der SpG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz gewann ihr Spiel beim Teltower FV mit 1:2. Nils Lange brachte die SpG TNB mit 0:2 in Führung. Weitere Großchancen wurden fahrlässig liegen gelassen. Noch in der ersten Halbzeit verkürzte der Gastgeber auf 1:2. Torwart Tobi Laufs vereitelte noch einige Chancen gegen Teltow.

In der zweiten Halbzeit ging es mit dem vergeben der eigenen Chancen weiter. Am Ende hätten wir 4 Tore mehr machen müssen.

Alle Spieler zeigten ein wunderbares Spiel.

Laufs – Walter, Wilke(Krahlisch), Dörrwandt, Poet – Schulz, Lange(Zeidler), Schröder(Zillmer) – Kräuter(Sharifi)

1 2 3 17