Zweiter Platz

Für die B-Junioren der SpG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz war vor Beginn der Sasion 2018/2019 nicht ganz klar wo die Reise hinführen wird. Als man die B-Junioren als Team meldete standen nur elf Spieler zur Verfügung. So sprach man mit einigen die aufhören wollten und mit Andy Westphal kam ein Neuzugang dazu. So standen 14 Spieler beim ersten Training auf dem grünen Geläuf. Zudem halfen bei uns Spieler der C1- und C3- Junioren aus. Trotz des kleinen Kader der B-Junioren halfen wir immer wieder bei den A-Junioren aus die nur noch 11 Spieler haben.
Das einzige Testspiel wurde gegen die C-Junioren des Malterhausener SV mit 3:7 gewonnen.
Am ersten Spieltag ging es für uns zum Teltower FV. Dieses Spiel gewannen wir zum Auftakt mit 2:1. Das zweite Spiel musste wegen Engpass des Kaders verlegt werden. Am 3.10.18 wurde diese Partie nachgeholt und mit 4:2 gegen Saarmund gewonnen. Auch das dritte Saisonspiel entschied man für sich. Am Ende gewann man völlig verdient mit 3:1 gegen die SpG Lehnin/Golzow/Damsdorf. Nach 16,5 Monaten verloren wir dann erstmal’s wieder ein Punktspiel. Es setzte eine 1:2 Niederlage beim aktuellen Tabellenführer aus Ferch/Caputh. Diese Niederlage war sehr unglücklich da man mehr Chancen hatte. Doch der Gegner war eiskalt vorm Tor. SV Ruhlsdorf wäre der nächste TNB Gegner. Auf Wunsch des Gegners verlegten wir dieses Spiel. Nachgeholt wird es im neuen Jahr.
Nächster Gegner war der Kreisliga Absteiger aus Brück. Nach einer 0:1 Führung verloren wir nach eher schwachen Spiel mit 3:1.
Als nächsten Gegner begrüßten wir Concordia Nowawes. Nach eines der besten Saisonspiele gewannen wir verdient mit 7:2. (mehr …)

B-Junioren siegreich im Nachholspiel

Die TNB B-Junioren gewannen nach starker erster Halbzeit gegen die SG Saarmund mit 4:2. In der zweiten Halbzeit waren die Gäste das bessere Team, doch wir konnten die Führung ins Ziel bringen. Zur Halbzeit führten wir mit 4:1. Kapitän Hannes Schulz brachte uns mit einem Hattrick in Front ehe der Gast das 3:1 erzielen konnte. Nach einer Ecke von H. Schulz erzielte Mittelstürmer Jeremie Kräuter per Kopf das 4:1. In der zweiten Hälfte wendete sich das Blatt und der Gast war tonangebend aber die TNB Abwehr stand sicher. So gewann man zwar etwas glücklich aber egal. Die Punkte bleiben diesesmal in TB.

Das Trainerteam Wetzel, Poet und Hecht waren mit der erbrachten Leistung sehr zufrieden.

Erste Niederlage seit dem 02.06.2017

Erste Niederlage

Unsere B-Junioren verloren erstmals seit dem 2.6.17 wieder ein Punktspiel. Es ging für die TNB Mannschaft gut los. Hohe Laufbereitschaft und wirklich klasse Fußball zeigte unsere Mannschaft. Zahlreiche Chancen wurden heraus gespielt doch wenn man keinen richtigen Stürmer hat dann verliert man am Ende ein Spiel wo man die bessere Mannschaft war. Köpfe hoch und beim nächsten mal bleiben die 3 Punkte in TB. So entführte Ferch die Punkte und gewann mit 1:2.(Torschütze: Jeremie Kräuter)

Laufs – Walter, Lange, Dörrwandt, Poet – Schulz, Sharifi, Kräuter(Krahlisch) – Schröder (Zeidler)

TNB B-Junioren mit Auswärtssieg

Am vergangenen Sonntag ging es für unsere B-Junioren zur SpG Lehnin/Damsdorf/Golzow. Die TNB Mannschaft war zwar vom Personal her stark Ersatzgeschwächt, doch das merkte man im Spiel zu keiner Sekunde. Die TNB Mannschaft ließ Ball und Gegner gut laufen und erspielten sich gute Chancen. Wie schon vor zwei Wochen brauchen wir zu viele Möglichkeiten für ein Tor. Der Gastgeber beruhte sich eher in der ersten Halbzeit die Bälle lang nach vorne zu schlagen. Der erste lange Ball und Lehnin führte nach groben Abwehrschnitzer mit 1:0(7′). Die TNB Jungs spielten munter weiter und waren zu keinem Zeitpunkt geschockt. Es dauerte bis zur 21′ ehe man selbst über ein Tor jubeln durfte. Flanke von rechts und Farhad Sharifi konnte per Kopf ausgleichen. Weiter ging es in Richtung Lehniner Tor und in der 29′ brachte Maximilian Schröder sein Team mit 1:2 In Front. Nun wollten wir die Überlegenheit auch in weitere Treffer ummünzen. In der 40′ knallte Paul Dörrwandt den Ball mit links in der rechten Torwinkel zum 1:3 Pausenstand.

Nach der Pause kam Lehnin spielerisch besser in die Partie und dank unseren Keeper Tobias Laufs behielten wir die zwei Tore Führung. Selber ließen wir wieder diverse Chancen liegen. Doch positiv zu erwähnen ist das die TNB Junioren super Fußball spielten. Viele Doppelpässe, hohe Laufbereitschaft und eine gute Zweikampfpräsenz prägte unser Spiel. Am Ende gewann man mit 1:3.
Vielen Dank an die beiden C-Junioren Spieler Magnus Hagen (spielte durch) und Timo Henkel (eingewechselt) fürs aushelfen. Beide fügten sich mit einer bärenstarken Leistung nahtlos in die Mannschaft ein.

Laufs – Hagen, Dörrwandt, Lange(Zeidler), Poet(Krahlisch) – Schulz, Sharifi, Schröder(Henkel) – Kräuter(Westphal)

TNB landet Auswärtssieg

Die B-Junioren der SpG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz gewann ihr Spiel beim Teltower FV mit 1:2. Nils Lange brachte die SpG TNB mit 0:2 in Führung. Weitere Großchancen wurden fahrlässig liegen gelassen. Noch in der ersten Halbzeit verkürzte der Gastgeber auf 1:2. Torwart Tobi Laufs vereitelte noch einige Chancen gegen Teltow.

In der zweiten Halbzeit ging es mit dem vergeben der eigenen Chancen weiter. Am Ende hätten wir 4 Tore mehr machen müssen.

Alle Spieler zeigten ein wunderbares Spiel.

Laufs – Walter, Wilke(Krahlisch), Dörrwandt, Poet – Schulz, Lange(Zeidler), Schröder(Zillmer) – Kräuter(Sharifi)

Zum drittletzten Spiel in der Saison 2017/2018 ging es für die B-Junioren am Samstag zum Tabellenzweiten nach Ruhlsdorf. Anfangs hatten die TNB Spieler leichte Motivationsprobleme. Nachdem man aber schnell merkte das der Gegner gut mitspielte war jedem klar das man seine Einstellung schleunigst ändern musste. Gute Angriffe und eine hohe Laufbereitschaft waren die Mittel zum Erfolg. Zur Halbzeit führten wir bereits mit 2:5.
In der zweiten Hälfte konnte der Gastgeber nochmal auf 3:5 verkürzen. Nun zogen die TNB Kicker noch einmal an und konnten weitere sechs Tore erzielen. Am Ende siegte man deutlich mit 3:11.

Die TNB Tore erzielten: 4x Sharifi, 2x Martin, je 1x Höhne, Böttche, Dörrwandt, Knorrek, Schröder

TNB mit Jänecke – Nabo, Lange (Ehrenberg), Dörrwandt, Knorrek (Poet) – Schulz, Höhne, Schröder (Böttche) – Sharifi (Martin)

Staffelsieger !!!

Danke an den Teltower FV!!!!!

Die B-Junioren der SpG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz dürfen sich ab heute Staffelsieger nennen. Da der Teltower FV heute sein Nachholspiel gegen SV Ruhlsdorf mit 2:1 gewann, haben wir drei Spieltage vor Saisonschluss 12 Punkte Vorsprung. Die Freude bei den jungen TNB Spielern ist riesen groß.

Wer am 16.6.18 Lust hat sich den Staffelsieger 2018 noch einmal anzusehen, kann sich gerne zum letzten Auswärtsspiel um 11.30 Uhr auf dem Sportplatz in Wittbrietzen einfinden. Im Anschluss will man mit seinen Fans Feiern.

Danke an alle die uns die ganze Saison lang unterstützt haben !!

Staffelsieger, Staffelsieger Hey Hey!

Kurioses Spiel

Kurioser hätte dieses Spiel nicht sein können. Zwei sehr starke Teams die sich nichts schenkten. Die SpG TNB ging bereits in der 6′ mit 0:1 in Führung. Torschütze war Farhad Sharifi mit seinem fünften Saisontor. Und weiter geht’s in Richtung Rehbrücker Tor. Doch wie kläglich man die besten Chancen vergibt war keinem zum erklären. In der 14′ ein langer Ball vom Gastgeber in die TNB Hälfte. Zwei Verteidiger und der Torwart gehen Richtung Ball und aufeinmal bleiben alle stehen. Nur der Rehbrücker Spieler nicht und so schob Paul – Luca Liefeld zum Ausgleich ein. Von nun an tat sich die TNB Mannschaft immer schwerer. Kein Spielfluss, viele Ballverluste und ein Schiedsrichter der einen raben schwarzen Tag erwischte. Es wurden auf beiden Seiten nichts gepfiffen. (So lassen wir es mal stehen) Es wurde immer ruppiger und hektischer auf dem Sportplatz. Rehbrücke nun ein Tick besser. Sie gewannen so gut wie alle Zweikämpfe. Richtige Chancen ergaben sich nur wenige. Mit dem Schlusspfiff erzielte Paul Dörrwandt den 1:2 Siegtreffer per direkt verwandelten Freistoß. Die TNB Mannschaft muss in Zukunft konzentrierter seine Chancen verwerten. Dann bekommt man schneller Ruhe ins eigene Spiel.

Beide Teams hatten Glück das am Ende jeweils noch elf Spieler auf dem Platz standen.

Gute Besserung an Tim Böttche und Farhad Sharifi die des öfteren nur mit groben Fouls zu stoppen waren. Aber auch wir haben nicht unser fairstes Spiel bestritten.
Dafür das man mit Rehbrücke sehr gut befreundet ist, war es zu hart gewesen. Allerdings muss das jemand anderes unterbinden.

Danke an Janis Jacobi um dem C1- Junioren Trainer

Abgehakt und nun haben wir am 26.5. in Ruhlsdorf unseren ersten Matchball um Staffelsieger zu werden. Anstoß ist 12.30 Uhr.

Jänecke – Nabo, Knorrek, Ehrenberg, Poet – Dörrwandt, Höhne, Sharifi (Lange), Schulz (Peisker), Böttche (Jacobi) – Kräuter (Friedrich)

TNB B-Junioren wieder erfolgreich

Zum letzten Heimspiel der Sasion ging es für die B-Junioren der SpG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz gegen Teltower FV II.
Die Gäste wollten uns in den Anfangsminuten mit starken Pressing und langen Bällen unter Druck setzen. Nach wenigen Minuten bekam die jungen TNB Spieler die Partie in den Griff und es ergaben sich zahlreiche Chancen. Eine davon brachte Farhad Sharifi per Fallrückzieher im Tor unter, doch Schiedsrichter Knoche pfiff zwecks gefährlichem Spiel ab. In der 17′ erzielte Tom Martin per Kopf die Führung. Nun kamen wir richtig in Fahrt. Farhad Sharifi erhöhte in der 29′ auf das 2:0.

ZU HEKTISCH GESPIELT DAHER ZU GROßER AUFWAND HEUTE

Nach schöner Vorarbeit von Jakob Höhne erzielte Tom sein zweites Kopfballtor (44′). Das nächst Tor fiel elf Minuten später und so erzielte auch Farhad Sharifi sein zweites Tor an diesem Tage. Weiter geht’s in Richtung Gäste Tor. Der eingewechselte Leon Zeidler makierte mit seinem ersten Sasiontreffer das 5:0 (61′).
Leider spielten wir heute sehr hektisch und dadurch fiel das 5:1. Am Ende gewinnt die SpG TNB hochverdient mit 5:1.

Gute Besserung an H.Nabo und F.Sharifi die uns hoffentlich nächste Woche wieder zur Verfügung stehen.

Großer Dankgeht an unsere treuen Fans !!

Das Ziel rückt näher !!!

Am 6.5.18 geht’s dann zu unseren Freunden nach Rehbrücke. Anstoß ist 12.30 Uhr

Jänecke – Nabo (Walter), Lange, Lorenz, Poet – Dörrwandt – Kräuter (Peisker), Höhne, Sharifi, Schröder (Krahlisch) – Martin (Zeidler) (mehr …)

1 2 3 17