Hallenturnier der TSV Frauen

Am kommenden Sonntag, den 18. Februar 2018, laden die TSV-Frauen zu ihrem eigenen Hallenturnier in die Stadthalle Treuenbrietzen ein.

Der Ball rollt ab 9 Uhr morgens. Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt.

 

Über zahlreiche Zuschauer würde sich die Mannschaft sehr freuen!

 

Wir sehen uns am Sonntag!

Blau-Weiß-TSV!

 

Budenzauber unterm Dach

Am 21.1. fanden in der Stadthalle die Hallenmaster unserer C-Jugend statt. Gesponsert wurde dieses tolle Turnier von der heimischen Firma Sommerfeld & Keil.

Zu Gast waren, neben unsere zwei eigenen Mannschaften, die Teams von: RSV Eintracht IV; Concordia Nowawes II ; Malterhausener SV; Allemania Jessen; Einheit Wittenberg; FSV Niemegk.

In einem sehr fairen und ansehnlichen Turnier schaffte es unsere blaue Mannschaft sich bis in das  Finale vorzukämpfen und dieses im 9-Meterschießen zu gewinnen. Der grünen Mannschaft fehlte im Viertelfinale der nötige Biss und erreichte dennoch einen tollen 5. Platz.

Sehr erfreulich aus unsere Sicht ist, dass Leon Gaedtke mit seinen 5 Toren zum besten Torschützen gekürt wurde.

Highlights neben dem Fußball setzten die Eltern, die wieder ein tolles Catering auf die Beine stellten zb. leckere Kartoffelsuppe und Soljanka.

Ein großen Dank an alle Eltern, den Schiedsrichtern, der Turnierleitung und dem Sponsor.

Zur nächsten Hallensaison kann man wieder unsere Nachwuchskicker von der F- bis zur A-Jugend betrachten und ist ein Besuch in der Halle wert.

Kader grünes Team:
Heinze, Dörrwandt, Leistner (1 Tor),Baatzsch, Hagen, Drescher, Lüdicke (2), Sieberhein (1), Fenske (2)

Kader blaues Team:
Höhl, Jacobi (1), Henkel (3), Kröger (5), Gaedtke (5), Peschel (1), Iskrych (2), Görrisch, Räbiger

Statistik: Sommerfeld und Keil Hallencup C-Junioren 2018

Durchwachsene Leistung

Am Sonntag folgten unsere B-Junioren der Einladung vom Zellendorfer SV. Das Turnier fand in der Jüterboger Wiesenhalle statt. Insgesamt nahmen sechs Mannschaften daran teil. Im Modus Jeder gegen Jeden wurde der Turniersieger ermittelt. In der ersten Partie trafen wir auf die zweite Mannschaft der SG Zellendorf/Jüterbog/Petkus. In einer guten Partie trennte man sich leistungsgerecht mit einem 3:3 Unentschieden. Man könnte aber da schon erahnen was passieren kann, wenn man seine zahlreichen Chancen vergibt und in der Rückwärtsbewegung zu behäbig agiert. (Tore: Tim Böttche, Max Friedrich, Hannes Schulz)
Im zweiten Spiel ging es gegen Grün/Weiß Linda. Auch hier hätte man sich berühmt schießen können. Am Ende gab es eine torlose Punkteteilung.
Gegner im dritten Spiel war die erste Mannschaft der SG Zellendorf/Jüterbog/Petkus. Vom Verlauf her unser schlechtestes Spiel im Turnier. Hinten zu offen und vorne ohne Ideen. Am Ende verloren wir zu recht mit 0:1. (mehr …)

Turniersieg beim eigenen Hallenturnier

Stehend v.li. Ramzi El-Nasser, Daniel Micklisch, Wolfgang Heß, Yannick Tessnow, Erik Hanusch, Sören Perßen, Axel Schulz. Knieend v.li. Tino Muschert, Jakob Schlunke, Kenny Jänecke, Kevin Mauruschat, Til Rudolph, Florian Leschbor.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am vergangenen Sonntag luden unsere ältesten Nachwuchsspieler der SpG Treuenbrietzen/Niemegk zu Ihrem eigenen Hallenturnier ein, das mit dem 20. Görlitz& Remus Hallencup zugleich ein Jubiläumsturnier unserer A‐Junioren war.
Als teilnehmenden Mannschaften hatten unsere Trainer die 5 Teams FSV Brück 1922, FC Borussia Belzig 1913, SpG Felgentreu/Ruhlsdorf/Woltersdorf, SpG Beelitz/Busendorf und SpG Rehbrücke/Saarmund eingeladen und stellten selber 2 Teams, Team 1 aus dem jungen und Team 2 aus dem älteren Jahrgang. Somit spielte Jeder gegen Jeden.
Unser Team 1 verlor die ersten beiden Spiele und holte sich dann den ersten Punkt gegen Brück. Unsere Jüngeren gewannen in Ihrem ersten Spiel gegen die Älteren mit 4:2, mussten sich danach durch Auslassen vieler Möglichkeiten in letzter Sekunde gegen die stark kämpfende SpG Felgentreu/Ruhlsdorf/Woltersdorf 2:3 geschlagen gegeben. Danach wurde gegen Belzig und Brück souverän gewonnen. Team 2 hatte leider noch zweimal das Nachsehen. Im Duell der beiden bis dahin ungeschlagenen Mannschaften setzte sich die SpG Rehbrücke/Saarmund gegen die SpG Beelitz/Busendorf klar mit 6:0 durch.

Somit stand der Turnierfavorit fest und um noch eine Chance auf Platz 1 wie im letzte Jahr zu haben, musste unser junges Team 2 gegen diesen nun unbedingt gewinnen. In einem taktisch klug gegen einen offensiv starken Gegner und besonders kämpferisch sehr gut von uns geführten Spiel konnten wir verdient in Führung gehen. (mehr …)

Übersicht zu den Hallenturnieren der Abteilung Fußball

Folgende Fußball Hallenturniere finden in Treuenbrietzen statt

 

Weitere Turniere finden im Winter 2018 in der Stadthalle statt.

 

So 14.01.2018 ab 10.00 Uhr A-Junioren

So 21.01.2018 ab 09.00 Uhr C-Junioren

Sa 27.01.2018 ab 09.00 Uhr F-Junioren

So 28.01.2018 ab 09.00 Uhr Männer

Sa 17.02.2018 ab 11.00 Uhr Alte Herren

So 18.02.2018 ab 09.00 Uhr Frauen

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und wünschen allen Teams viel Spaß und Erfolg.

Licht und Schatten beim ela Cup

Nach dem C-Junioren Turnier folgte das B-Junioren Turnier der SG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz. TNB Blau spielte in Gruppe A. Mit 0 Punkten und 2:7 Toren wurde man Gruppenletzter. Im kleinen Halbfinale verlor man gegen SV Einheit Kloster Zinna mit 2:1. Nun ging es gegen den FSV Brück um Platz 7. Am Ende konnte man sich mit dem ersten vernünftigen Spiel 3:1 durchsetzen und man belegte den 7. Platz.

TNB Rot spielte in der Gruppe B. Mit 7 Punkte und 10:5 Tore wurde man Gruppensieger. Im Halbfinale siegte man gegen die SG Zellendorf/Jüterbog/Petkus mit 1:0. Gegner im Finale war die SG Groß Glienicke/Seeburger SV. Nach bärenstarker Leistung gewannen wir mit 4:0.

Auch hier bedanken wir uns bei allen Helfern, Schiedsrichtern und Gegnern für ein tolles Turnier.

Positiv zu erwähnen ist das von TNB Rot vier Spieler bei waren die am Vormittag schon mit den C-Junioren Turniersieger wurden. Bei TNB Blau spielte Poet mit der am Vormittag ebenfalls bei war.

Bester Spieler des Turniers wurde von TNB Blau Jakob Höhne.

TNB Blau

Jänecke – Höhne (4 Tore), Poet (1), Knorrek (1), Nabo, Wilke, Peisker, Friedrich, Zillmer

TNB Rot

Steffen – Zeidler, Böttche, Dörrwandt (2 Tore), Schröder (2), Lange (1),Sharifi (6), Schulz (4)

(mehr …)

Turniersieg der C-Junioren

Beim 6.ela Cup der C-Junioren am vergangenem Samstag krönte der SV Bardenitz seine Leistung mit dem Turniersieg. In der Gruppe A spielten wir gegen den TSV Treuenbrietzen und gewannen mit 5:0. Gegen die SG Woltersdorf gewann man mit 3:1 und gegen Rehbrücke mit 6:0. Im Halbfinale ging es dann gegen den FSV Grün-Weiß Niemegk. Dieses Spiel konnte mit 3:1 gewonnen werden. Der FC Viktoria Berlin war unser Gegner im Finale. Nach einem 0:2 Rückstand konnten unsere Jungs noch ausgleichen. So musste die Entscheidung im 9m-Schießen fallen. Dort behielt der SV Bardenitz mit 3:2 (5:4) die Oberhand.

Vielen Dank an alle Helfer, Schiedsrichter und Teams für ein tolles Turnier.
Großer Dank geht an den SV 05 Rehbrücke, die uns erlaubten den 8 jährigen Jean – Luca Kräuter spielen zu lassen der in der Vorrunde beim 6:0 Sieg zwei Tore beisteuerte.

Franz – Poet, Koch, Lange (1 Tor), Krahlisch (1), Jean-Luca Kräuter (2), Jeremie Kräuter (3), Schröder (3), Schulz (4), Schnittler (4)

Bester Spieler des Turniers wurde Hannes Schulz vom SV Bardenitz. (mehr …)

Doppeltes Glück bei den „kleinsten“ vom TSV

Rosi Hinz macht beim Gewinnspiel mit und sorgt für eine schöne Beschehrung

Unsere Bambinis wurden heute, noch rechtzeitig vor Weihnachten, reich beschenkt. Der Hintergrund ist eine Geschichte, wie sie eigentlich nur im Fernsehen zu finden ist. Frau Hinz, gebürtige Treuenbrietzenerin entschied sich spontan an einem Gewinnspiel der Drogeriekette „Rossmann“ teil zu nehmen. Es ging um 15 hochwertige Trainingsanzüge für eine Jugendmannschaft. Sie ging natürlich nicht von einer erfolgreichen Teilnahme aus. Doch der Zufall meinte es gut mit ihr und Rosi Hinz hatte Erfolg. Voller Uneigennutz

rief sie unsere Abteilungsleiterin „Schwimmen“, Katrin Päpke, die sie noch vom Schwimmtraining kannte, an und sagte: „Menschen die ehrenamtlich tätig sind, die muss man unterstützen.“

Und so sollte es sein. Kurzerhand fiel die Wahl auf unsere Bambinis, denen noch ein richtiger Trainingsanzug fehlte. Beim Training konnte Rosi Hinz dann Weihnachtsmann spielen, was allen Anwesenden große Freude bereitete. Die Übergabe der Trainingsanzüge machten dann der Vorsitzende vom TSV, Michael Kaiser, Abteilungsleiter Arne Schulz und Rosi Hinz.

Der Verein bedankte sich bei Rosi Hinz mit einem Blumenstrauss, der unserer guten Seele Rosi Hinz auch sehr gefiel.

Unsere Kleinen können also in Zukunft voller stolz ihre neuen Anzüge presentieren.

Vielen Dank an Frau Hinz für die offensichtlich gute Taten selbstverständlich sind. Am Ende des Tages sind das die Momente, die das Vereinsleben so ausmachen.

Starker Auftritt beim MSV Winter Cup

Am Samstag nahmen unsere noch C-Jugend spielberechtigten B-Junioren Spieler am Hallenturnier des Malterhausener SV teil. Insgesamt gingen 8 Mannschaften an den Start. Wir der SV Bardenitz spielten in der Gruppe B gegen Alemannia Jessen (6:0), Niemegk (2:0) und Woltersdorf (4:1). Als ungeschlagener Gruppensieger zogen unsere Jungs in das Halbfinale ein. Der Gegner dort war der SV Siethen. Dieses Spiel konnte mit 5:1 gewonnen werden. Die Freude über den Einzug in das Finale war riesen groß.

SV BARDENITZ MIT SPIELWITZ ZUM TURNIERSIEG !

Im Finale traf man auf alte Bekannte. Gegner dort war die SG Beelitz/Busendorf. In den letzten Jahren verlor man regelmäßig gegen diese Mannschaft. Umso motivierter waren unsere Jungs. Am Ende könnte nach einen 0:1 Rückstand noch mit 2:1 gewonnen werden. (mehr …)

1 2 3 201