DKMS-Spender in den Reihen des TSV

 

Im vergangenen September fand während des Kreisoberligaspiels TSV Treuenbrietzen I gegen den FSV Brück I eine Stammzellen-Spendenaktion durch die DKMS statt. DKMS steht für Deutsche Knochenmarkspenderdatei.

So wurden während dieses Nachmittags etwa 50 potentielle Spender durch die DKMS erfasst und gespeichert. Initiiert wurde diese Aktion von Familie Ross.

Dann gab es im März diesen Jahres eine Überraschung:

Nils Ross wurde informiert, dass er als Spender infrage käme und musste eine Woche später eine Blutprobe abgeben. Ende April fand dann eine Vorsorgeuntersuchung statt. Dort bestätigte man ihm nochmals, dass er als Spender vorgesehen ist. Anfang Mai fand dann, die möglicherweise rettende Spende für einen anderen Patienten statt.

Wir finden das dies eine tolle Sache ist und unseren aller höchsten Respekt verdient.

Danke Nils, wir sind stolz einen so hilfsbereiten Menschen in unseren Reihen zu haben und Du ein Vorbild für Andere bist.

 

Der FLB teilt mit:

 


‼️ Entscheidung über die Saison 2019/2020 gefallen ‼️

Der Fußball-Landesverband Brandenburg hat in seiner heutigen Vorstandskonferenz beschlossen, die Saison 2019/2020 auf Grund der vom Land Brandenburg erlassenen SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung ohne weiteren Spielbetrieb auslaufen zu lassen. Die Saison 2019/2020 ist somit vorzeitig beendet. ❌❌❌

💬 Damit geht ein mehrwöchiger und intensiver Diskussions- und Entscheidungsprozess zu Ende, und den Vereinen wird nunmehr Klarheit und Planungssicherheit für die Vorbereitung der neuen Spielsaison gegeben.

👱‍♀️👧👱‍♂️👦 Die Regelung gilt für alle Alters- und Spielklassen des FLB einschließlich seiner Fußballkreise.

*Unter Anwendung einer Quotientenregelung werden die Aufsteiger auf der Grundlage der Tabellenstände vom 12.03.2020 ermittelt. Die Abstiegsregelungen 2019/2020 hingegen werden außer Kraft gesetzt. Ausnahme bilden hierbei die Mannschaften, die bereits vor dem 12.03.2020 vom Spielbetrieb ihrer Klasse zurückgezogen worden sind.

🏆 Die Pokalwettbewerbe (als auch der AOK-Landespokal Brandenburg) sollen soweit möglich zu Ende gespielt werden, gegebenenfalls auch nach dem 30.06.2020.

📅 Nähere Details sowie Rahmenbedingungen für die nachfolgende Spielsaison 2020/2021, welche von den jeweiligen spielleitenden Stellen bereits erarbeitet sind, werden demnächst den Vereinen kommuniziert.

Quelle: Fußball-Landesverband Brandenburg e.V.

NACHRUF

Vor wenigen Tagen erhielten wir die traurige Nachricht, dass unser langjähriges Mitglied

Helmuth Masurkewitz

 

im Alter von 79 Jahren am 23. April nach langer schwerer Krankheit  viel zu früh verstorben ist.

Mit „Poldi“ verlieren wir eine treue Seele des TSV.

Als Spieler und Sponsor hinaus stand er seinem Verein, dem TSV, über viele Jahre zur Seite. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

Wir werden ihn immer in guter Erinnerung behalten.

Fußball-Mannschaftsbilder aus dem letzten Jahrtausend BSG Motor Treuenbrietzen / TSV Treuenbrietzen

Hallo liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

auf der Suche nach Fotos und dem Sichten des TSV-Archivs, dass viele Jahre von Frank Schiffert geführt wurde, habe ich viele Fotos gefunden, die ohne Spielernamen versehen sind. Daher haben mir Helmut Görlitz und Helmuth Masurkewitz viel geholfen, um dies nachzuholen. In loser Folge werden auf der TSV-Seite jetzt alte Fotos erscheinen und ich würde mich freuen, wenn die Namen vollständig wären. Schreibt mir per email: Lars-Peter.Goerlitz@t-online.de oder klingelt durch unter 0175 / 93 07 468.

Beginnen will ich mit einem Mannschaftsfoto aus dem Jahre 1964. Es zeigt uns die 1.Männermannschaft mit dem Trainer Willi Jeckstieß.

Stehend v. li.: Betreuer Herrmann Lobbes, Karl Händel, Achim Schildhauer, Achim Weinert, Gerhard Jeziorowski, Karl-Heinz Lüdicke, Michael Weinert, Helmuth Masurkewitz, Manfred Rudolph, Wieland Herder, Trainer Willi Jeckstieß Knieend v. li.: Dieter Bock, Arno Busse, Norbert Broda

Um von Euch ein Feedback oder auch Ergänzungen zu bekommen, habe ich die Kommentarfunktion aktiviert.

Mit sportlichem Gruß

Lars-Peter Görlitz

Geburtstagsglückwünsche zum 80.!


Nachträglich zum 80. Geburtstag gratulieren wir unserem

HorstMäxchenSchindewolf




Alles Gute und natürlich viel Gesundheit.

Wir hoffen, dass Du Deinen Ehrentag im Kreise Deiner Liebsten verbringen konntest und sie ihn dadurch zu etwas ganz Besonderem haben werden lassen.

Als ehemaliger aktiver Fußballer ist er noch heute regelmäßiger Gast bei den Spielen unseres TSV! 

Absetzung der kommenden 2 Spieltage durch den FLB!

Der Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) hat soeben mitgeteilt, dass die kommenden zwei Spieltage im gesamten Verbandsgebiet aufgrund der aktuellen Lage zum Corona-Virus abgesetzt sind.

Es finden daher keine Spiele auf Landes- und Kreisebene bis einschließlich Sonntag, dem 22.03.2020 statt. Diese Maßnahme umfasst alle Punkt-, Pokal- und Freundschaftsspiele.

16 Skatfreunde im „Männerhort“


Am vergangenen Freitag (06.03.2020) fand eine von Göran Wurbs hervorragend organisierte Preisskatveranstaltung der TSV-Oldies im sogenannten „Männerhort“ statt.

Dazu fanden sich 16 Skatfreunde in die Heimstätte des „Vereins zur Pflege der Geselligkeit“ ein. Es wurde gemischt und gereizt, geramscht und gestochen. In 2 Runden á 36 Spielen standen am Ende die Sieger und die Platzierten fest. Und es war denkbar knapp. Am Ende waren es 12 Punkte, die den Ausschlag für den Sieger gaben.

Hier nun der Überblick über den Endstand:

Name Platz Runde 1 Runde 2 Summe
Peinert, M. 1 1408 758 2166
Sommer, T. 2 1021 1133 2154
Krüger, S. 3 1310 494 1804
Faustmann, M. 4 845 945 1790
Lucke, E. 5 977 752 1729
Gutt, S. 6 1025 668 1693
Moritz, A. 7 848 828 1676
Grunert, P. 8 566 978 1544
Uhlig, H. 9 582 888 1470
Wildgrube, F. 10 534 781 1315
Heindl, D. 11 565 658 1223
Erpen, H. 12 419 743 1162
Manthey, C. 13 543 547 1090
Wurbs, G. 14 650 384 1034
Martens, R. 15 536 464 1000
Sommerfeld, J. 16 250 615 865

Ein großes Dankeschön geht an Ben vom „Männerhort“ für die fürsorgliche Versorgung mit Speisen und vorrangig Getränken, an Göran für die souveräne Spiel- und Organisationsleitung und an alle Sportfreunde, die an dieser gelungenen Veranstaltung teilgenommen haben.
Auf ein Neues…

Punktspiele am Wochenende


Am Sonntag, dem 8. März 2020 reisen beide Männermannschaften zum Derby nach Brück zum FSV.

Anstosszeiten der Spiele ist um 12:30 Uhr (2. Männer) und um 15:00 Uhr.

Die B-Junioren der Spielgemeinschaft Treuenbrietzen / Niemegk / Bardenitz bestreiten ihr fälliges Heimspiel gegen die SG Michendorf am Samstag um 12:30 Uhr im Parkstadion.

Die C-Junioren messen sich am Sonntag mit den Gleichaltrigen des FSV Babelsberg 74 II ebenfalls im Parkstadion.Anstoss ist 11:00 Uhr.

Der Gegner unserer E-Junioren ist die Spielgemeinschaft Brück / Borkheide. Gespielt wird am Sonntag um 10:00 Uhr in Borkheide.

Die F-Junioren reisen nach Michendorf und tragen ihr Duell in ihrer Fair-Play-Liga mit der dortigen SG am Sonntag um 10:30 Uhr aus.

Unsere Frauen genießen an ihrem Frauentag Heimrecht und fordern die Frauen des FSV Victoria Brandenburg 1990 zum Duell im Waldstadion an der Berliner Chaussee. Spielbeginn ist dort 11:00 Uhr.

Allen Mannschaften wünschen wir viel Erfolg!

7. Platz für die Bambinis bei der SG Blau Weiß Beelitz

 

Nach dem 4. Platz eine Woche zuvor beim Turnier der SG Lehnin/Damsdorf, reisten 8 Bambinis am letzten Sonntag zu ihrem letzten Hallenturnier dieses „Winters“ zur SG Blau Weiß Beelitz.
Zur Überraschung aller befanden sich dort 9 Mannschaften in der Halle ein. Dem entsprechend musste der Turniermodus kurzfristig von 2 Gruppen und anschließenden Platzierungsspielen auf Jeder-gegen-Jeden geändert werden.
Bereits im 2. Turnierspiel waren die jüngsten Kicker des TSV gegen Optik Rathenow gefordert. Auf Grund weniger Chancen auf beiden Seiten, starteten wir mit einem 0:0 ins Turnier. Im 2. Spiel verloren wir dann verdient mit 0:2 gegen den FC Deetz. Im 3. Spiel zeigten die Jungs und Mädels ihr bestes Spiel und gewannen mit 1:0 gegen Fortuna Babelsberg. Leider verletzte sich unser Torwart Conner dann während der folgenden Spielpause am großen Zeh. Er lief im folgenden Spiel gegen den Teltower FV zwar noch einmal auf, musste nach kurzer Zeit aber verletzt ausscheiden. Neben der Tatsache, dass nun nur noch ein Wechselspieler zur Verfügung stand, war die Mannschaft daraufhin auch stark verunsichert und verlor gegen den späteren Turniersieger deutlich mit 0:4. Auch das folgende Spiel gegen den späteren 2. Platzierten VFL Nauen ging dann mit 0:2 verloren.
Trotz der schlechten Vorzeichen bestand die Hoffnung im 6. Spiel gegen die Bambinis des Gastgebers noch einmal 3 Punkte mitzunehmen. Trotz großen Kampfes ging dieses Spiel knapp mit 0:1 verloren. Danach trafen wir auf den SV Ferch, der wie in allen anderen Spielen auch, keinen eigenen Treffer erzielen konnte. Dies schafften wir leider auch nicht, so dass das Spiel 0:0 endete. Im letzten Spiel gegen den Caputher SV fehlte dann eindeutig die Kraft um noch einmal zählbares mitzunehmen. Das Spiel endete mit 0:3 gegen uns.
So stand am Ende auf Grund des schlechteren Torverhältnisses der 7. Platz zu Buche. Die Enttäuschung wich jedoch schnell, nachdem jeder Spieler/-in einen eigenen Pokal in den Händen halten konnte.
Es spielten: Conner Schulz (Tor), Hanna Hoffmann, Lana Franke, Moritz Vetter, Johann Hinze, Danilo Wäsch, Till Weber, Finn Möbus

Manuel Hoffmann

1 2 3 8