Ein Rückblick der letzten 3 Spiele unserer B-Junioren

Niederlage bei der RSV Eintracht

Am Samstag (26.9.) verlor unser B1-Junioren im Dauerregen beim Tabellendritten RSV Eintracht mit 1:2.
Justin konnte die Mannschaft durch einen Elfmeter in Führung bringen. Es dauerte jedoch nicht lange bis der stark spielende Gegner ausglich.
Halbzeitstand 1:1.
Trotz weniger Ballbesitz und Torchancen, war das Gefühl da Punkte aus Kleinmachnow zu entführen.
RSV ging dann in der 47. Minute verdient in Führung.
In der 70. min war die Chance da den Ausgleich zu erzielen.
Auf der Außenbahn wurde Pascal gefoult, konnte den Ball aber noch zu Stürmer Tim bringen, der dann Höhe Elfmeterpunkt einnetzte. Leider wurde die Vorteilsregel nicht genutzt und der Schiri pfiff vor dem Tor ab.
Trotzdem ein tolles Ergebnis der Mannschaft.

Punktgewinn im Heimspiel

Unsere B-Junioren wollte im Heimspiel (3.10.) gegen die Fortuna aus Babelsberg endlich punkten. Von Anfang an waren wir gewillt spielerisch uns Chancen zu erarbeiten.
Nach mehreren Anläufen und einem Lattentreffer von Pascal, war es León der in Minute Sieben eine Flanke von Quentin mit viel Ehrgeiz ins Tor unterbrachte.
Der Gegner hatte eine gute Offensive und antwortete prompt mit zwei Treffern. Die Treffer fielen in der 10. und 14. Minute. Es dauerte ca. 15 Minuten bis man sich wieder fing. Ein Freistoß von Felix streifte die Latte. Mit 1:2 ging man in die Pause. Da geht noch was dachten wir in der Pause und motiviert begannen wir die 2. Halbzeit.
Der Anschlusstreffer lag in der Luft. Mehrere sehr gute Abschlüsse konnten sich unsere Kicker erspielen. Pascal, Justin und Arvid hatten nur knapp das Tor verfehlt. Dann in der 62. Minute setze sich Arvid über Rechts außen durch und brachte eine Flanke auf Luca, der direkt mit links vollendete. Die Fortuna hatte auch Chancen, aber meist mit Fernschüssen.
Die SG wollte jetzt die Führung und hatte auch die Chancen, aber leider war nach 80 Minuten Schluss.
Mit dem Unentschieden ist man trotzdem sehr zufrieden und bestätigt den Aufwärtstrend.

Erneute Punkteteilung

Im Nachholspiel am Samstag (10.10.) gegen Blau Weiß Beelitz trennte man sich 3:3. Es mag ausgeglichen klingen, war es aber nicht. Unsere SG nahm wie letzte Woche gleich das Heft in die Hand und erspielte sich durch sehr schöne Kombinationen zahlreiche Torchancen. Leider ist unser Problem diese Saison, dass wir zu viele Chancen brauchen, um ein Tor zu erzielen.
Der Gegner hat wenig Anteil am Spiel, war aber offensiv gut besetzt und so ergaben sich durch Konter einige Möglichkeiten. So auch in der 20. Minute nach einem eigenen Eckball, schlug der gegnerische Verteidiger den Ball nach vorn und plötzlich lief der Stürmer alleine auf Torhüter Dominic zu und verwandelte zum 0:1.
Ein gutes Spiel, viele Chancen und trotzdem lag man hinten. León brachte uns aber mit dem 1:1 in der 21.Minute zurück ins Spiel.
Justin tankte sich über Rechts durch und legte auf den in der Mitte stehenden León zurück, der dann clever einschob.
Letzte Chance vor dem Pausenpfiff hatten die Gäste. Von links außen schoss ein Spieler ins Zentrum und fand wieder den Stürmer, der dann sein 2. Tor machte.
Sekunden später war dann Halbzeit.
Halbzeit Zwei das gleiche Bild. Wir dominierten das Spiel und hatten Chance um Chance. Es machten alle Spieler eine tolle Partie. Justin brachte mit einem indirekten Freistoß ( 65. Minute ) im Strafraum das 2:2. Drei Minuten später gelang uns endlich die Führung. Wieder war es Justin, der mit einem Fernschuss den Torhüter überwand.
Es kam wie es kommen musste an diesem Tag. Wir machten den Sack nicht zu und Beelitz machte den Ausgleich kurz vor Ende des Spiels.
Hätte, hätte, hätte…
Trotzdem ein tolles Spiel unserer Spielgemeinschaft vor allem, weil man sich spielerisch sehr gut präsentierte.

Kader: Dominic (Tor) – Timo – Emilio – Quentin – Arvid – Tim B. – Pascal – Felix – León – Justin – Paul – Luca – Tim F. – Oskar – Noah D.

Spiel-Vorschau auf das kommende Wochenende

Folgende Begegnungen hält der Spielplan bereit:

 

Fr., 25.09.2020     19:30 Uhr     Waldstadion    SpG T/N/B A-Junioren gegen SpG Schenkenberg / Deetz

Sa., 26.09.2020     09:30 Uhr     auswärts        SG Geltow gegen TSV Treuenbrietzen F-Junioren

Sa., 26.09.2020     10:00 Uhr     Waldstadion   TSV Treuenbrietzen D-Junioren gegen ESV Lok Seddin

Sa., 26.09.2020     14:00 Uhr     Parkstadion     SpG T/N/B B-Junioren II gegen SpG Brück / Borkheide

Sa., 26.09.2020     14:00 Uhr      auswärts         RSV Eintracht 1949 III gegen SpG T/N/B B-Junioren I

So., 27.09.2020     10:00 Uhr      auswärts         SpG Lehnin/Damsdorf/Golzow (U16) gegen SpG N/T/B (U16)

So., 27.09.2020     10:00 Uhr     Waldstadion     TSV Treuenbrietzen II D-Junioren gegen SpG Brück / Borkheide

So., 27.09.2020.    12:00 Uhr     Waldstadion     TSV Treuenbrietzen E-Junioren gegen SpG Lehnin / Damsdorf

So., 27.09.2020     14:00 Uhr     Waldstadion     TSV Treuenbrietzen Männer gegen SV 05 Rehbrücke

 

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg!

Die Abteilung Fußball des TSV ist immer auf der Suche nach…

Trainern, Co-Trainern und Betreuer!

Liebe Fußball-Fans des TSV,

um unseren Nachwuchskickern ein fachliches und vor allen Dingen regelmässiges Training anzubieten, sind wir ständig auf der Suche nach ehrenamtlich tätigen Trainern, Co-Trainern und Betreuer. Das können sehr gern ehemalige Fußballspieler, fußballbegeisterte Eltern oder auch sportbegeisterte Mitmenschen sein. Wir garantieren Euch im Rahmen der Trainingsarbeit und den Spielen der Nachwuchskicker ganz sicher viel Spaß und leuchtende Kinderaugen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr Teil unserer blau-weißen TSV-Familie werden würdet.

Wer sich jetzt angesprochen fühlt, darf sich sehr gern bei Sportkamerad Dennis Lähme melden (Tel. 0 163 / 37 83 171). Ihr seid herzlich Willkommen!

An dieser Stelle möchten wir den aktiven Trainern, Co-Trainern und Betreuern ein herzliches Dankeschön sagen. Ohne Euer Engagement wäre die tolle Vereinsarbeit nicht möglich. Macht weiter so! Wir sind stolz auf Euch!

Training mit Fussballtennis

Es geht wieder los…

 

Am kommenden Wochenende beginnt die neue Saison. Endlich!

Im Männerbereich der Abteilung Fußball wird mit dem Spielstart in die Saison 2020/21 ein Neuanfang gewagt. Dabei wird es erstmals seit Jahren nur noch eine Männermannschaft geben, die am Spielbetrieb teilnimmt. Gestartet wird dann in der Kreisliga Staffel B im Fußballkreis Havelland. Man darf auf den Verlauf sehr gespannt sein. Mit Philipp Müller und Patrick Koschare werden zwei ehemalige Fußballer des TSV die Geschicke der Männermannschaft als Trainer und Co-Trainer leiten.

An dieser Stelle wünschen wir den Trainern, Betreuern und Spielern eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison.

Mit folgenden Spielen starten wir in die neue Saison:

Samstag, 29.08.2020

9:30 Uhr                                                        SG Michendorf – TSV (F-Junioren)

Sonntag, 30.08.2020

10:00 Uhr                                                      FC Borussia Belzig – TSV II (D-Junioren)

10:00 Uhr   Waldstadion NIEMEGK               SpG Niem./Treuenbr./Barden. (U16) – Blau-Weiß Beelitz

12:00 Uhr                                                      SV Concordia Nowawaes – SpG Treuenbr./Niem./Barden. (B-Junioren)

12:00 Uhr   Waldstadion Berliner Chaussee    TSV (E-Junioren) – FSV Grün-Weiß Niemegk

12:15 Uhr   Parkstadion Jüterboger Str.            SpG Treuenbr./Niem./Barden. (A-Junioren) – SpG Beelitz/Busendorf

14:00 Uhr   Waldstadion Berliner Chaussee     TSV Treuenbrietzen (Männer) – RSV Eintracht III

 

Fläming Derby geht an Borussia Belzig

Zum letzten, von insgesamt vier Testspielen, begrüßten die A-Junioren der SpG Treuenbrietzen/Niemegk/Bardenitz den FC Borussia Belzig im heimischen Parkstadion. Beide Teams spielen gemeinsam in der Landesklasse Havelland. Die TNB-Mannschaft war mit 16 Spielern gut besetzt. Der Gast dagegen kam nur mit 11 Spielern. Vielleicht schlich sich dadurch ein wenig der Schlendrian ein. Der Gast kam mit vielen langen Bällen gleich gut in das Spiel und die TNB-Elf lief erstmal ein wenig planlos hinterher. In der 15. Minute dann der erste stark vorgetragene TNB-Angriff über die linke Seite. Im Anschluss verzog Hannes Schulz nur knapp. Im Laufe des Spiels gab es immer härtere Zweikämpfe, sodass der Schiedsrichter uns fragte, ob das wirklich ein Testspiel sei oder nicht doch schon ein Pokalspiel. Das schmeckte den Trainern aus beiden Lagern überhaupt nicht. Gute Chancen auf beiden Seiten, aber es ging torlos in die Halbzeitpause.

Die TNB-Mannschaft wechselte munter durch. Doch so richtig konnten wir unser Spiel nicht aufziehen. Phasenweise waren starke Spielzüge dabei, aber nicht wie gewohnt über einen längeren Zeitraum. In der 71. und 75. Minute netzte David Bräuer zweimal ein und die TNB-Mannschaft war auf der Verliererstraße. Vermutlich kam diese Niederlage zum rechten Zeitpunkt. Es gab immer wieder gute Phasen, aber es waren zuviele einfache Ballverluste im Spielaufbau. Bis zum ersten Punktspiel am kommenden Wochenende bleiben uns noch zwei Trainingseinheiten, die sinnvoll genutzt werden, um die Fehler aufzuarbeiten.

Steffen – Hagen (Krahlisch), Lange (E.Schulz), Dörrwandt, Henkel – J.Schröder, Sharifi (Zillmer) – H.Schulz (Laufs), Pfeifer, M.Schröder – Kräuter (Friedrich)

7:2-Sieg für die TNB-A-Junioren

 

Am Mittwochabend (12.August 2020) kam es im Treuenbrietzener Parkstadion zu einem internen Vereinsduell. In einem freundschaftlichen Vergleich der TSV Oldies gegen die A-Junioren, konnten viele gute Spielzüge und Tore gesehen werden. Knapp 30 Zuschauer unterstützten beide Teams. Für die A-Junioren war dieses Spiel sehr wichtig um den eigenen Spielaufbau zu verbessern. Viele gute Angriffe die auch in Treffern umgemünzt wurden waren zu sehen. Es gab von den Oldies viel Lob. Natürlich gibt es weiterhin Verbesserungsbedarf. Die Tore zum 7:2 Sieg für die A-Junioren erzielten: Julian Schröder, 2x Jeremie Kräuter, 2x Juliano Peifer, Lennert Wilke, Hannes Schulz

Steffen – Poet, E.Schulz, Hagen(Zillmer), Henkel – Sharifi, J.Schröder(Krahlisch) – Lange(Wilke), Pfeifer, H.Schulz – Kräuter

Testspielerfolg der TNB A-Junioren

Am vergangenen Sonntag hatten unsere A-Junioren die SpG Wittenberg/Reinsdorf zu Gast im heimischen Parkstadion. Die neue formierte TNB Mannschaft hatte anfangs große Probleme ins Spiel zu kommen. Der Gast aus Sachsen Anhalt war technisch überlegen und drückte auf die Führung. Das neue System des Gastgebers konnte natürlich noch nicht klappen, aber man war bemüht die Vorgaben umzusetzen. Positiv zu erwähnen ist auf jeden Fall das Comeback von Paul Dörrwandt nach überstandener Kreuzbandverletzung. Er führt die sehr verjüngte TNB Mannschaft als Kapitän auf das Spielfeld, da der etatmäßige Chef im Urlaub weilt.

Nach einer Ecke in der 14′ erzielte der Gast den völlig verdienten Führungstreffer. Die junge Truppe vom Gastgeber probierte vor knapp 35 Zuschauern den Ausgleich zu erzielen. Marlon Kröger gelang dieser nach guter Vorarbeit von Martin Krahlisch(35′). Nun waren sie voll im Spiel und konnten wenig später durch ein Kopfballtreffer von Pascal Zillmer in Führung gehen (43′). Weiter ging es jetzt für die TNB Truppe, die immer besser ins Spiel fand. Max Friedrich erzielte die 3:1 Halbzeitführung.

In der zweiten Hälfte stellten wir um und es wurde munter gewechselt. Die erste Chance hatte der stark aufspielende Marlon Kröger, aber sein Schuss ging knapp vorbei (48′).

Beim Gast ließen zwar ab der 50′ die Kräfte nach, aber den Treffer zum 3:2 erzielten sie trotzdem. Im Anschluss machte sich bei der TNB Mannschaft das harte Training bemerkbar. Zwischen der 71.‘ und 86.‘ erzielten sie weitere drei Treffer zum 6:2 Sieg. Der immer besser werdende Martin Krahlisch und zweimal Marlon Kröger trafen zum Endstand.

Die junge TNB Mannschaft spielte einen guten Ball nach einer solch langen Pause. Sieben Spieler im Kader können noch B-Junioren spielen und machten einen guten Job.

STEFFEN – E.SCHULZ, HAGEN, DÖRRWANDT HENKEL – POET (LAUFS), ZILLMER (SCHRÖDER) – SHARIFI (FRIEDRICH), LANGE (WESTPHAL), KRAHLISCH – KRÖGER

H. Wetzel
 

Mannschaftsfoto auf Abstand

 

80 Geburtstagskerzen für Horst Teltsch!

Lieber Horst,

zu Deinem heutigen 80. Geburtstag wünscht Dir der gesamte TSV Treuenbrietzen alles erdenklich Gute und vor allen Dingen viel Gesundheit. Weiterhin wünschen wir Dir einen tollen Tag und eine schöne Geburtstagsfeier im Kreise Deiner Liebsten!

In den 80 Jahren Deines Lebens hast Du auch viele Jahre das Vereinsleben der früheren BSG Motor Treuenbrietzen als Leiter der Sektion Fußball geprägt und mitbestimmt. Hast viele Siege, aber auch Niederlagen miterlebt und als Stadionsprecher kommentiert und begleitet. Dafür sind wir Dir noch heute sehr dankbar.

Wir wünschen Dir als treuer Fan der Sportler des TSV Treuenbrietzen noch viele Jahre bei bester Gesundheit und freuen uns mit Dir an diesem ganz besonderen Tag.

Es geht wieder los!

Mit dem kommenden Wochenende endet endlich die coronabedingte Pause des Fussballs. So stehen in den kommenden Wochen wieder Spiele mit Beteiligung der TSV-Mannschaften an. Vorerst geben wir hier die Spiele der Männer, der A-Jugend und der Alten Herren bekannt. Dabei kommt es zu folgenden Begegnungen innerhalb der jeweiligen Saisonvorbereitung:

Männer

So 26.07.2020   14:00 Uhr   TSV Treuenbrietzen – Petkuser SV   Waldstadion

Fr 31.07.2020   19:00 Uhr    TSV Treuenbrietzen – FSV Brück       Waldstadion

So 02.08.2020   14:00 Uhr   SV Kloster Lehnin – TSV Treuenbrietzen   Sportplatz Lehnin

So 16.08.2020   14:00 Uhr   TSV Treuenbrietzen – KFV Wittbrietzen   Waldstadion

Ligastart

So 30.08.2020   15:00 Uhr   TSV Treuenbrietzen – RSV Eintracht 1949 III

A-Junioren

So 26.07.2020   11:00 Uhr   TSV Treuenbrietzen A-Junioren – SV Reinsdorf A-Junioren   Parkstadion

So 02.08.2020   11:00 Uhr   Zellendorfer SV A-Junioren – TSV Treuenbrietzen A-Junioren

Fr 07.08.2020                       Gegner wird noch gesucht

So 09.08.2020   11:30 Uhr   TSV Treuenbrietzen A-Junioren – Zellendorfer SV A-Junioren   Sportplatz Niemegk

22./23.08.2020                    Pokal

29./30.08.2020                   Ligastart

Alte Herren

14.08.2020   19:00 Uhr   TSV Treuenbrietzen AH – „Team Wetzel“   Parkstadion

28.08.2020   18:30 Uhr   TSV Treuenbrietzen AH – SV 05 Rehbrücke AH   Parkstadion

04.09.2020   18:30 Uhr   TSV Treuenbrietzen AH – Union Linthe AH   Parkstadion

11.09.2020   18:30 Uhr   TSV Treuenbrietzen AH – SSV Nonnendorf AH   Parkstadion

18.09.2020   18:30 Uhr   TSV Treuenbrietzen AH – Empor Dahme AH   Parkstadion

25.09.2020   18:30 Uhr   TSV Treuenbrietzen AH – Rot-Weiß Blönsdorf AH   Parkstadion

02.10.2020   18:30 Uhr   Zahna AH – TSV Treuenbrietzen AH  in Zahna

09.10.2020   19:00 Uhr   Borussia Belzig AH – TSV Treuenbrietzen AH in Belzig

 

Geburtstagswünsche zum 86., lieber Helmut Görlitz!

 

„Jeder, der sich die Fähigkeit erhält,
Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.“
(Franz Kafka)

 

Lieber Helmut,

die gesamte TSV-Familie wünscht Dir als eines der ältesten Mitglieder des TSV Treuenbrietzen
zu Deinem heutigen

86. Geburtstag

 

alles erdenklich Gute, alles Liebe sowie Gesundheit und Wohlergehen.
Weiterhin wünschen wir Dir einen tollen Geburtstag und eine schöne Feier im Kreise Deiner Familie.
Schon in jungen Jahren warst Du ein begeisterter Fussballer und diese Sportart hat Dich nie losgelassen.
Dank Lars, haben wir kleine Momente Deines Fußballer-Lebens in Fotos festhalten können:

Helmut als A-Jugendlicher im Parkstadion

3 Generationen des Treuenbrietzener Fussballs

Helmut als erfolgreicher Trainer

Helmut als treuer Fan des TSV Treuenbrietzen

1 2 3 9