Zwei klare Siege gegen Stahnsdorf

Am Wochenende spielte unsere 1. Schülermannschaft gleich 2x gegen Stahnsdorf.

Nachdem durch die Niederlage im Spitzenspiel vor zwei Wochen gegen Einheit Potsdam die Meisterschaft nicht mehr möglich ist, galt es für unsere Spieler die Köpfe nicht hängen zu lassen und die tolle Saison mit positiven Ergebnissen zu Ende zu spielen.
 
Auf Grund der Tabellenplatzierung war in beiden Spielen mit klaren Siegen zu rechnen.
Als Erstes ging es gegen die Jungenmannschaft. Die Gäste aus Stahnsdorf konnten im Doppel auch gleich den ersten Punkt erkämpfen.
Im Einzel nahmen unsere Spitzenspieler Chris und Flori ihre Gegner wohl auf die leichte Schulter. Nach 1:2 und sogar 0:2 Satzrückständen besannen sie sich aber auf ihre spielerischen Möglichkeiten und holten beide noch einen 3:2 Erfolg.
Gewarnt durch diese beiden Spiele gingen nun alle Spieler von Beginn an konzentriert in ihre Partien. So hatten die Gegner wenig Chancen, was sich auch in den Ergebnissen wiederspiegelte.
Nur noch ein Satzgewinn gab es für die Gäste. Das Spiel endete mit 10:1 für den TSV.
 
Gleich im Anschluss ging es noch gegen die Mädchenmannschaft an die Platten.
Hier war die Dominanz noch deutlicher. Lediglich 3 Satzgewinne konnten die Mädchen verbuchen. Ein Spielgewinn ließen Chris, Flori, Kevin und Marvin nicht zu.
Mit 10:0 ging auch die zweite Begegnung klar an die Heimmannschaft.
 
 

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.