Sprung verpasst

Am Sonntag, den 25. 05 ging es für die A-Jugend der SG TBN im Niemegker Waldstadion gegen den Zweitplatzierten RSV Teltow II. Für beide Mannschaften stand einiges auf dem Spiel, da man bei einer Niederlage, den direkten Kontakt zur Spitze verloren hätte. Dementsprechend verlief auch die erste Halbzeit, welche vor allem von Fehlpässen auf heimischer Seite geprägt war. Diese endeten das ein oder andere Mal in einer Chance für den RSV. Dennoch ging es mit einem torlosen Unentschieden in die Pause. Mit zwei Wechseln kurz nach der Halbzeit wurde die SG TBN deutlich stärker und kreierte einige Großchancen. Am nahesten kam der Stürmer Tobias Tietz dem Erfolg, als er nur den Innenpfosten traf. Da man aus den Chancen kein Kapital schlagen konnte, wurde man im Folgenden dafür bestraft. Es reichten 15 unaufmerksame Minuten und etwas Pech, für drei Tore der Gäste. Trotzdem zeigte sich die Heimmannschaft unbeeindruckt und machte weiter druck, sodass sie noch zum Anschluss durch Torsten Senft (86. ) und bis zum Ende auch noch zu einigen weiteren Chancen kam. Letztendlich blieb es jedoch beim 1:3 aus TNB-Sicht. Das letzte Spiel der Saison findet am 31. 05 in Teltow statt, hier soll der 4. Tabellenplatz gesichert werden.

TNB: Kade – Lehmann, Steffen, Schönefeld (Henkel) – Kähne, Senft – Schumann, Hähnel (Schneider), Neumann – Maas (Tietz), Agaba

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.