E III verliert echten Pokalkrimi

 Heut vormittag traf die EIII in der dritten Pokalrunde auf die V. Mannschaft vom RSV Eintracht Teltow/Stahnsdorf/Kleinmachnow. Es wurde ein sehr gutes E-Juniorenspiel mit Verlängerung. Zum Spiel :In der ersten Halbzeit hatten beide Teams die Chancen , um in Führung zu gehen , es blieb aber beim 0:0. Mit dem ersten Angriff der zweiten Hälfte gingen die Gäste in Führung ,aber Felix Leistner und Arne Kwasnicki drehten mit ihren Toren das Spiel zugunsten des TSV. Die Gäste erzielten mit dem letzten Angriff der regulären Spielzeit den nicht unverdienten Ausgleich. In der Verlängerung erzielten die Gäste wieder die Führung,die sie bis zum Schluss mit grossem Einsatz verteidigten. Unsere Jungs zeigten aber eine starke Vorstellung den der Gegner war jeweils ein Jahr älter und auch körperlich überlegen. Kopf hoch Jungs. Nächste Woche kommt mit Lok Potsdam der nächste Brocken in die Arena Bardenitz. Anstoss ist um 14 Uhr.

TSV mi Norman Hoffmann,Nils Becke,Lucas Geier,Robert Staudigel,Felix Leistner,Lasse Schulz,Arne Kwasnicki,Enne Hagen,Philipp Tessmer,Johann Specht und Hannes Keller

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.