Platz 2 beim Hallenturnier

Beim Oldie Hallenturnier des Malterhausener SV belegten die AH des TSV einen starken 2. Platz. Insgesamt 8 Mannschaften nahmen am Samstag an diesem Turnier teil und zunächst ging es im Gruppenmodus um den Einzug ins Halbfinale. Im ersten Spiel gegen die 2. Mannschaft des Gastgebers gab es ein verdientes 3:1. Die Tore erzielten Kai Höhne, Frank Lüllwitz und Dirk Büntig. Im nächsten Spiel traf der TSV auf eine Mannschaft aus Weißrussland, die auch Titelverteidiger und Turnierfavorit waren. Mit einer starken Abwehrleistung konnte am Ende ein 0:0 gehalten werden. Somit genügte im letzten Spiel gegen Olympia Berlin ein Unentschieden. Es gab erneut keine Tore und so wurde das Minimalziel Halbfinale erreicht. Dort traf man auf Rehbrücke und konnte sich mit 2:0, nach Toren von Holger Neumann und Jens Lehmann, durchsetzen. Im Finale kam es erneut zum Aufeinandertreffen mit der weißrussischen Mannschaft. Mit einer ähnlichen Taktik wie im Gruppenspiel begegnete die Mannschaft dem Turnierfavoriten. Ein Fehlpass nach einem eigenen Eckball ermöglichte dem Gegner den 1. Treffer und wenig später musste Keeper Peuschke erneut hinter sich greifen. Die Mannschaft blieb bemüht, konnte aber den gegnerischen Kasten kaum in Gefahr bringen. So blieb es beim 0:2 und einem verdienten Turniersieg durch die weißrussische Mannschaft.

Platz 2 beim Hallenturnier

TSV: Peuschke, Höhne (1), Neumann (1), J. Lehmann (1), Büntig (1), Lüllwitz (1), Weiß, Faustmann

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.