TSV II siegreich in Wollin

Am heutigen Sonntag Nachmittag war die Zweite zu Gast in Wollin. Bei bestem Wetter und sehr gutem Platz, waren optimale Vorraussetzungen geschaffen, um die ersten Punkte auswärts einzufahren.
Die Ersten 20 Minuten stand der TSV in der Defensive sehr sicher und ließ keinen Torschuss des Gastgebers zu, konnte aber selbst keine zwingenden Chancen erspielen. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde viel mit langen Bällen agiert, die aber alle abgefangen wurden, erst dann wurde das spielerische mehr gezeigt.  Fernando, Alex und Sven verpassten es die 1:0 Führung herzustellen. Erst in der 37. Minute war es Alex, der sich im starken Doppelpass mit Pit links außen durchsetzte und nach innen zu Sven querlegte, dieser erkämpfte sich den Ball und schoß gekonnt zum 0:1 ab. Vier Minuten später ähnlicher Aufbau, nur über die rechte Seite. Nach dem Anspiel von Flo, ließ Alex seinen Verteidiger stehen und stürmte zur Grundlinie, seine scharfe hohe Hereingabe, musste Sven nur noch aus 3 Metern über die Linie zum 0:2 drücken. So ging es auch in die Pause.
Die Zweite Halbzeit begann der TSV ähnlich Druckvoll, wie die Erste aufgehört hat. In der 54. Minute erkämpft sich Peter den Ball und legt vor zu Sven, der 25 Meter vor dem Tor steil auf Fernando weiter leitet und dieser vom Fünfereck zum 0:3 vollendete. In der Folge, muss der TSV das Ergebnis deutlich in die Höhe schrauben, denn selbst vom Elfmeterpunkt scheitert man. Aber in der 86. Minute erkämpft sich Christoph den Ball, der ihn nach vorn zu Sven gibt und dieser, ähnlich beim dritten Tor, spielt den Ball im richtigen Moment Fernando in den Lauf, der zum 0:4 vollstreckt.
Der erste Auswärtssieg ist eingefahren, weil „sich alle quälen und jeder für jeden kämpft!“

TSV II : Peuschke – Senft,Carl,Liepe – Dörrwandt,Päpke,Vetter,Weigmann,Fraske – Heinze(ab 63. Sieberhein), Klöckner

 

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.