Entäuschendes 2:2 gegen Niemegk

In der 1. Halbzeit gab es bei super Fußballwetter ein sehr ansehnliches Spiel der Gastgeber. Nach einem herrlichen Freistoß von Gunnar Leistner ging der TSV verdient in Führung. Das 2:0 war eine technische Meisterleistung. Mit dem Rücken zum Tor nahm Gunnar den Ball an spielte in am Gegner vorbei und verwandelte mit einem sehenswerten Drehschuss zum 2:0. Vor der Pause versäumten es unsere Jungs aber den Sack zuzumachen. So viel durch einen indirekten Freistoß innerhalb des Strafraums der überraschende Anschlusstreffer für die Gäste aus Niemegk. Nach der Pause verflachte das Spiel. Die Gäste drängten auf den Ausgleich, der TSV konterte im eigenen Stadion. 3 hochkarätige Chancen wurden kläglich vergeben. So kam es wie es kommen musste. Kurz vor Schluss gelang der Ausgleich.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.