Auswärts weiter ohne Erfolgserlebnis

Beide F-Juniorenteams blieben am Wochenende auswärts ohne Erfolg. Die F1 unterlag beim FC Deetz mit 2:5, und die F2 mußte sich bei Turbine Golzow knapp mit 3:4 geschlagen geben. Während die F1 weiter der Form des tollen Saisonauftakts hinterläuft, war es der Unerfahrenheit unserer jungen F2-Mannschaft zu verdanken, dass eine 2:1-Führung nicht über die Spielzeit gebracht werden konnte. Zwei schnelle Konter des Gastgebers aus Golzow bogen das Spiel um und es stand 2:3. Im weiteren Verlauf des Spiels konnten die vielen Möglichkeiten unserer F2 nicht in Tore umgemünzt werden. Der Gastgeber von Turbine Golzow nutze aber konsequent seine wenigen, aber stets brandgefährlichen Chancen und siegte verdient mit 3:4. Ein großes Lob der Spielgemeinschaft geht an den hervorragenden Schiedsrichter, der aus unserer Sicht zu Unrecht von den Eltern der Gastmannschaft verbal nieder gemacht wurde. Selten nimmt sich ein Schiedsrichter die Ruhe und die Zeit und erklärt den jungen Spielern die korrekte Ausführung der Einwürfe usw. Auch wenn ein Spieler der Heimmannschaft für 2 Minuten vom Platz gestellt wird, weil es sich verbal nicht im Griff hat, so ist es bemerkenswert und begrüßenswert, dass der Schiedsrichter trotz der Anfeindungen von der Seitenlinie konsequent geblieben ist.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.