Auch in der Stadt siegreich

Das Nachholspiel gegen den FC Deetz wurde dank der starken 2. Halbzeit mit 7:0 gewonnen. Da die Frauen zur gleichen Zeit im Waldstadion aktiv waren spielte man erstmals in dieser Saison im Parkstadion. Die 1. Halbzeit war trotz Spiel auf ein Tor von zu vielen Einzelaktionen geprägt und so war man nur zweimal erfolgreich. Nach dem Wechsel zeigten dann alle gemeinsam tollen Fußball mit mehr Raum, da auch die Gäste etwas offensiver spielten. Diese hätten aufgrund ihrer Bemühungen nach einem Freistoß an den Pfosten auch einen Treffer verdient gehabt.
TSV-D mit M. Schulz(Tor);M. Schröder(Tor);M. Wuller(1);K. List;N. Ross(1);C. Schulz(3);D. Merker(1); P. Scheunert;D. Fraske(1);T. Senft;M. Kossat;O. Geiges;M. Wilke

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.