Sieg im Pokalviertelfinale

Am Sonntag erreichten unsere D-Junioren in einem spannenden Spiel bei Stahl Brandenburg II die nächste Runde. Man setzte sich gegen den Tabellenzweiten der Nordstaffel in einem umkämpften Spiel mit 5:2 durch. In der temporeichen Partie lag man zunächst mit 0:1 zurück, antworte aber umgehend mit starkem Einsatz und erfolgreichem Flügelspiel durch Tore von Torsten Senft, Christian Schulz und Dustin Merker zum 3:1 Halbzeitstand. Die Brandenburger zeigten ebenfalls über die gesamte Spielzeit gut vorgetragene Spielzüge, waren aber insgesamt nicht so konsequent im Abschluß. Jedoch gelang ihnen kurz nach dem Seitenwechsel der Anchlußtreffer, aber auch dieses Tor konnte den tollen Teamgeist der gesamten Mannschaft trotz weiterer guter Chancen der Gastgeber nicht aus der Ruhe bringen. Unsere Defensive mit Christian Hahn und Dennis Zeidler ließ gemeinsam mit unserem einsatzstarkem Mittelfeld mit Kay List, Dustin Merker und Kapitän Nils Ross keine weiteren Treffer zu. Dagegen zeigte Torjäger Christian Schulz noch zweimal seine Klasse mit herrlichem Torabschluß.
TSV-D mit M. Schulz(Tor);C. Hahn;D. Zeidler;K. List;N. Ross;C. Schulz(3);D. Merker(1);T. Senft(1);M. Kossat;O. Geiges

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.