Pokalaus für den TSV

Gestern spielte die 4. Mannschaft des TSV im Kreispokal gegen Brück IV. Die Anfangsphase wurde komplett verschlafen. Erst beim Stand von 7:0 gab es den ersten Sieg. Dann begann eine tolle Aufholjagd, wobei Alexander Beau und Bejamin Brenner stark aufspielten. Beide holten 2 Punkte. Der einzige Stammspieler, Heiko Thielemann, überzeugte auch und konnte 3 Punkte beisteuern.
Nur Marcel Schwanitz, der im Männerbereich zum ersten Mal zum Einsatz kam, merkte man die Nervosität doch an. Mit seiner 3. Niederlage stellten die Brücker den Entstand von 10:7 her.
In Anbetracht der Tatsache, dass Brück eine Klasse höher spielt , ein durchaus achtbares Ergebnis.
Noch knapper unterlag die 3. Mannschaft gegen Post SV Potsdam.
Hier wurde nur mit Dreiermannschaften gespielt. Beim Stand von 5:5 musste das Satzverhältnis entscheiden. Hier zogen unsere Jungs mit 18:19 den Kürzeren und sind somit auch ausgeschieden.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.