Auswärtssieg

Die B Junioren siegten bei widrigen Bedingungen, dank eines überragenden Alexander Beau (2 Tore) gegen TSV Brettin/Rossdorf 4:1

Bericht folgt:

Mit dem letzten Aufgebot und ohne Auswechselspieler ging es ins ferne Brettin. Die Mannschaft zeigte bei schlechten Platz- und Wetterverhältnisse eine ordentliche Leistung. Zunächst jedoch war der Gastgeber am Drücker und hatte eine gute Chance, die Torhüter (und heute auch Kapitän) Patrick Schulz vereitelte. Nach 18 Minuten war es dann nach einer Ecke von Xheladin Cizmoli soweit. Erik Näthe köpfte den Ball zu 1:0 ins Tor. In dem bis dahin ausgeglichenen Spiel kamen die Gastgeber nur drei Minuten später zum Ausgleich. Den 2:1-Pausenstand stellte dann Alexander Beau mit einem direkt verwandelten Freistoß her, nur vier Minuten nach dem Ausgleich. In Halbzeit Zwei war das Spiel weiter ausgeglichen, doch der Gastgeber hatte mehr Chancen. Unsere Jungs waren meist mit Kontern durch den schnellen Xheladin Cizmoli gefährlich, der dann auch das 3:1 für Alexander Beau in der 59. Minute vorbereitete. Den Schlusspunkt setzte Xheladin Cizmoli dann selbst, als er fünf Minuten vor dem Ende eine Unachtsamkeit in der Verteidigung ausnutzte und den Ball am Torhüter vorbei ins Netz schoss.
Angesichts des Fehlens der fünf Stammkräfte Michi Schubert, Daniel Schulze, Jeffrey Geserick, Zen Qamer und Kapitän Philip Müller war es eine geschlossene und vor allem kämpferisch gute Mannschaftsleistung, bei der vor allen Dingen Alexander Beau nach einem Dreivierteljahr Verletzungspause auftrumpfte.
Der TSV mit: Patrick Schulz – Christian Theuring, Carsten Rohde, Tobias Liepe – Paul Sommerfeld, Philipp Lorenz, Kilian Hertel, Martin Höhne – Alexander Beau, Erik Näthe – Xheladin Cizmoli

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.