Auswärtssieg in Brück

Das Gastspiel unserer D-Junioren beim FSV Brück wurde trotz gleich 5 Spielerausfällen ungefährdet mit 7:0 gewonnen. Zunächst waren gegen die sehr gut organisierte Defensive der Brücker trotz gutem Spielaufbau durch das Mittelfeld kaum Torchancen zu verzeichnen. Aber als der Bann dann mit dem 0:1 durch Dustin Merker gebrochen war, lief es und man traf noch zweimal bis zur Pause. Nach dem Wechsel hätten sich nach einigen Umstellungen in unseren Team auch die Gastgeber mit Ihren beiden aussichtsreichen Tormöglichkeiten den Ehrentreffer verdient gehabt, doch Torwart Marcus Schröder konnte jeweils parieren. Aus der guten Mannschaftsleistung konnten zudem in der 2. Halbzeit auf ungewohnten Positionen Torsten Senft als Libero mit gutem Spielaufbau und Dennis Zeidler im Angriff mit seinem 1. Saisontor überzeugen.
TSV-D: M. Schröder(Tor); D. Fraske; D. Zeidler(1); D. Merker(1); K. List; N. Ross; C. Schulz(2); T. Senft; P. Scheunert(3); M. Kossat

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.