B Junioren verpassen das Double

Am Samstag reisten unsere B Junioren nach Brandenburg zum Kreispokalfinale. Die beiden besten Mannschaften der Saison standen sich auch hier in einem super Stadion gegenüber. Hatten unsere Jungs noch die beiden Duelle in der abgelaufenen Saison gewonnen, so merkte man von der ersten Minute, dass die Mannschaft von BSC Süd 05 Brandenburg diesmal den Spieß umdrehen wollte. mit gefälligem Kombinationsfußball erspielten sie sich zahlreiche Torchancen. Einzig den Tollen Paraden von Torwart Patrick Schulz war es zu verdanken, dass es lange 0:O stand. Nach 20 Minuten Dauerdruck fiel dann aber folgerichtig das 1:0. Die mitgereisten Fans hofften nun auf eine Reaktion der TSV Kicker. Diese blieb aber leider aus. Eine völlig verschlafene 1. Habzeit unserer Mannschaft bescherte kurz vor der Pause auch noch das hoch verdiente 2:0 für die Brandenburger. Trainer Karsten Päpke versuchte in der Halbzeitpause seine Jungs noch mal wachzurütteln. Mit einem schönen Distanzschuss leitete Kapitän Philip Müller die Bemühungen um den Anschlusstreffer ein. Doch kurze Zeit später machte ein schneller Konter der Brandenburger mit dem 3:0 alle aufkommende Hoffnung zunichte. In der Saison hatte der TSV hier schon mal ein 1:4 Rückstand aufgeholt. So kämpften sie weiter um das erste Tor, mussten dabei aber wieder einige brenzlige Situationen überstehen. Nach einem Faul im Strafraum an Philip gab der Schiri Elfmeter. Erik Näthe verwandelte sicher zum 1:3. Nun warf der TSV alles nach vorne. Einige gute Chancen konnten nicht genutzt werden. Michi Schubert erzielte kurz vor Schluss mit einem sehenswerten Weitschuss den 2:3 Anschlusstreffer. Aber leider zu Spät. Kurz danach Pfiff der Schiri die Partie ab und machte so Brandenburg zum verdienten Pokalsieger. Wir Gratulieren.
Unsere Jungs gingen an diesem Tag aber nicht mit leeren Händen nach Hause. Für ihre Leistung über die gesamte Saison bekam Philip stellvertretend für die Mannschaft den Pokal für den Kreismeistertitel überreich.
Ein besonderer Dank an dieser Stelle an Trainer Karsten, für die tolle Arbeit in den letzten Jahren.

Bilder vom Sonnabend

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.