Pokalfinale leider verloren

Am letzten Mittwoch unterlagen unsere Kreismeister 2007 im Kreispokalfinale bei Blau Weiß Wusterwitz mit 0:1. Herzlichen Glückwunsch an den am Ende glücklichen Pokalverteidiger. Man war in der gesamten Partie spielbestimmend, nur konnten die vielen Chancen einfach nicht verwertet werden. Entweder man vergab knapp, scheiterte am guten Wusterwitzer Torwart oder hatte Pech beim Lattenkopfball. Der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Dadurch wurde auch unser Spielfluß zunehmend schlechter und das sonst so gewohnte Zusammenspiel mehr und mehr vernachlässigt. Demzufolge entstanden bei zu vielen Einzelaktionen häufig Ballverluste, denen man hinterher laufen musste und so folgte was… Die Gastgeber hatten insgesamt nur 2 gefährliche Aktionen, die 1. in der Anfangsphase nach toller Kombination parierte Markus Schulz durch Herauslaufen sehr gut. Die 2. etwa 5 Minuten vor dem Ende war ein schwach geschossener Weitschussaufsetzer im beginnenden Regen, bei dem Abwehrspieler und Torwart den Ball falsch einschätzten und ihn so ins Tor passieren ließen. Die gesamte Mannschaft versuchte jetzt noch einmal alles in bekannter kämpferischer Weise, aber auch dabei scheiterte man noch zweimal. Fußball ist nicht immer gerecht, aber wenn man nicht konzentriert bleibt bis zuletzt, wird man auch mal bestraft werden.
TSV-D: M. Schulz (Tor); M. Schröder(Tor); D. Fraske; C. Hahn; T. Senft; N. Ross; M. Wuller; K. List; C. Schulz; P. Scheunert; M. Brecht; O. Geiges
Die Saisonabschlussfeier der D-Junioren findet am Samstag, den 30. Juni, um 14. 00 Uhr im Waldstadion statt.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.