A- Junioren unterliegen in Teltow

Am Sonntag den 2. September unterlagen die A-Junioren dem starken Gastgeber Teltow mit 5:2. Die Partie wurde verspätet begonnen, da der angesetzte Schiedsrichter nicht eintraf. Die überlegenen Teltower hatten das Spiel im Mittelfeld unter Kontrolle, konnten sich jedoch nichts Zwingendes herausspielen. In der 35. Minute hatte Erik Näthe die größte Chance für den TSV in der ersten Halbzeit. Den anschließenden Konter nutze Teltow zur Führung. Sie nutzen auch gleich das kurze Durcheinander in der TSV- Elf und gingen so mit 2:0 in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel waren die TSV- Jungs wieder motiviert und spielten sich mehrere gute Möglichkeiten heraus. Jedoch konnten selbst größte Chancen nicht genutzt werden. Die Gastgeber hingegen ließen den Ball spielen und suchten früh den Abschluss. Mit 3 Toren in 20 Minuten entschieden sie das Spiel vorzeitig. Durch einen Elfmeter, der von Karl Rüger sicher verwandelt wurde, kam der TSV noch einmal zurück ins Spiel. Der eingewechselte Xheladin Czismoli gelang sogar noch das 5:2 doch die weiteren Chancen in der Schlussphase wurden leider nicht genutzt. Aufstellung: 1 Patrick Schulz;3 Tobias Liepe;5 Carsten Rohde;4 Kilian Hertel;8 Patrick Sihr(Xheladin Czismoli);14 Karl Rüger;7 Jeffrey Jeserig;9 Philipp Lorenz(Philip Müller);10 Erik Näthe;11 Sven Klöckner(Daniel Sieberhein);12 Michi Schubert

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.