Pokalaus für A-Junioren

Am Mittwoch, den 3. Oktober war der TSV in Saarmund zu Gast. Diese hatten in der ersten Runde schon Teltow/Kleinmachnow rausgeschmissen. Der TSV kam gut in die Partie, war die bessere Mannschaft und erarbeitete sich einige Chancen. Doch nach schon 25 Minuten gerieten wir unverdient in Rückstand. Der TSV war total von der Rolle und brauchte 10 Minuten um sich zu fangen. Hier fingen sie auch noch das 2:0. Michi Schubert kam in der 45. Minute noch zum Anschluss. Nach der Pause wurde der schwache P. Lorenz durch Zen Qamer ersetzt. Doch der TSV brach unerwartet komplett ein in Hälfte zwei. Der fehlende Kilian Hertel machte sich bemerkt. Dann wurde die Partie noch durch äußerst krasse Fehlentscheidungen unnötig hitzig. Die Tore fielen nun im Minutentakt und es klappte rein gar nichts mehr. Am Ende hieß es 8:1 für die Gastgeber. TSV mit: Schulz 1;Liepe 3;Rohde 5;Lorenz 9(Qamer 15);Klöckner 11; Sihr 8; Rüger 14; Handau 7;Näthe 10;Schubert 12; Czismoli 16;

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.