Niederlage zum Abschluss der Hinrunde

TSV I in ihren neuen Trikots

TSV I in ihren neuen Trikots

Das letzte Punktspiel der 1. Mannschaft des TSV endete weniger zufriedenstellend. Im Vergleich mit dem MTV Wünsdorf II musste man daheim eine bittere 6:10 Niederlage hinnehmen. Dabei spielten die unmittelbaren Konkurrenten um den 2. Platz eigentlich für den TSV. Doch das vermeintlich leichte Heimspiel entpuppte sich doch als härtere Angelegenheit als erwartet. Unglücklich begann es schon in beiden Doppeln: Robert der wieder für Kevin mit von der Partie war, musste an der Seite von Fred nach 2:0-Satzführung doch noch eine Niederlage einstecken (10:12 im fünften Durchgang). Jens und Daniel erging es ähnlich. Sie unterlagen 11:13 im Entscheidungssatz. Somit begann alles wie eine Woche zuvor in Großbeeren.
Der Rückstand aus den Doppeln konnte in der ersten Einzelrunde nicht ausgeglichen werden. Jens und Fred waren jeweils mit 3:1-Siegen gegen Preuß und Willuweit erfolgreich. Daniel und Robert mussten sich je 0:3 geschlagen geben. In der zweiten Einzelrunde verschlechterte sich die Situation sogar noch. Fred bezwang als einziger seinen Kontrahenten Zandereit mit 3:0. Sowohl Jens und Daniel, als auch Robert unterlagen ihren Gegnern erst im Entscheidungssatz. Zwischenstand wie eine Woche zuvor in Großbeeren wieder 2:6 nach dieser Runde!
Langsam musste also die große Aufholjagd gegen den Außenseiter beginnen, doch sie blieb aus! Fred unterlag der Wünsdorfer Nr. 1 Jannek 1:3. Jens ließ Zandereit keine Chance (3:0). Daniel unterlag anschließend zu allem Überfluss auch noch im fünften Durchgang. Diese schienen die Gäste an diesem Tag für sich gebucht zu haben. Alle bisherigen sechs Fünfsatzmatches konnten sie für sich entscheiden. Doch siehe da, in der parallelen Partie von Robert konnte auch der TSV sein erstes von letztendlich sieben (! ) Fünfsatzspiele für sich verbuchen! Jens konnte darauffolgend gegen Willuweit nur noch Ergebniskosmetik betreiben, ehe Robert gegen Jannek in knappen Sätzen deutlich mit 0:3 unterlag.

Als Fazit der Hinrunde muss man feststellen, dass der Neuzugang von Fred sehr gut eingeschlagen hat. Mit seiner Einzelbilanz von 19:9 Spielen kann man mehr als zufrieden sein. Jens bezieht nach der Hinserie genau dieselbe Bilanz. Der verletzungsbedingte Ausfall von Kevin wirkt doch etwas schwerer. Mit ihm wären Siege gegen Großbeeren und Wünsdorf eventuell möglich gewesen. Daniel schloss die ersten 8 Punktspiele unter den Erwartungen aller ab. Von ihm wird in der Rückserie doch mehr erwartet!

TSV: J. Trompke 3 ; D. Speidel 0 ; F. Moritz 2 ; R. Benedikt (Ers. ) 1 ;
Wünsdorf: Th. Jannek 4,5 ; M. Preuß 1,5 ; E. Zandereit 1,5 ; C. Willuweit 2,5.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.