Showdown am nächsten Donnerstag

Zum vorletzten Punktspiel trat die 3. Mannschaft am Montag in Potsdam bei TTG an. Dabei mussten wir ohne unsere Nr. 1 Thomas Görlitz auskommen, der ja am vergangenen Punktspiel so erfolgreich spielte. Also rückten alle Spieler einen Platz nach oben und Benjamin Brenner spielte zum 2. mal Ersatz. Als neue Nr. 1 fühlte sich Thomas Speidel wohl verpflichtet in die Fußstapfen des anderen Thomas zu treten. Er spielte ganz groß auf und holte ebenso 4 Punkte. Auch unser Ersatzmann Benjamin spielte hervorragend er gewann im unteren Paarkreuz beide Spiele und mit einer fantastischen Leistung bezwang er die Nr. 1 der Gastgeber mit 3:1. Sein 3. Einzelpunkt! In dieser Form hätten die Zwei das Spiel fast alleine spielen können. Die drei noch fehlenden Punkte steuerten Heiko und Andy bei. Allerdings hatten alle mächtig zu tun, sich gegen die Materialspieler durchzusetzen. Da auch beide Doppel an die Potsdamer gingen war das Endergebnis 10:6 für TSV III.
Nun kommt es am nächsten Donnerstag zum Spitzenspiel in der 1. Kreisliga. Die noch ungeschlagenen Mannschaften aus Kleinmachnow und Treuenbrietzen treffen aufeinander.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.