Knappe Niederlage

Zum Punktspiel gegen Rehbrücke2 musste die 2. Mannschaft mit zwei Ersatzleuten anreisen, Andy Vetter und Heiko Müller, da Heinz immer noch krank ist und Micha in der Ersten aushelfen musste. Man hoffte aber trotzdem darauf, Punkte mitzunehmen.
Man startete mir 2 Niederlagen in den Doppel, wobei Paul / Müller, die besseren Chancen hatten, jedoch nicht konsequent genug waren. Benedikt / Vetter gewannen zwar einen Satz, hatten aber eher weniger Chancen.
In der ersten Einzelrunde konnte nur Oliver mit einen Sieg überzeugen (3:1), Robert verlor nach Aufholjagd knapp im 5. Durchgang 9:11. Auch Andy musste sich erst im 5. Satz mit 10:12 geschlagen geben und Heiko fand erst im 3. Satz zu den richtigen Mitteln, doch da war es leider zu spät. So lag man schon mit 1:5 zurück.
In der zweiten Runde konnte man 2 verdiente Siege durch Oliver (3:2) und Robert (3:1) einfahren. Heiko verlor knapp im 5. Satz, mit dem selben Ergebnis wie Andy zuvor.
Dann kam ein Hoffnungsschimmer, in der nächsten Runde konnte man 3 Siege verbuchen, wobei Robert relativ klar gewann(3:1), Andy mit viel Glück (verdammt viele Netzbälle) den 2er schlagen konnte (3:0) und Heiko mit schönen Ballwechseln den 1er im fünften Satz niederrang. Zu diesem Zeitpunkt stand es 8:6 und man hoffte noch auf ein Unentschieden.
Doch Andy verlor anschließend sein Einzel und während Oliver sein drittes Spiel gewann, verlor Rob gegen den 4er, wie alle anderen auch schon vor ihm. Somit zählte Ollis Spiel nicht mehr und es kam zur 10:6 Niederlage, obwohl ein Unentschieden möglich war, auch wenn wir ersatzgeschwächt waren.
Vielen Dank für euren Einsatz Heiko und Andy!

R. Benedikt 2 ; O. Paul 2 ; H. Müller 1 ; A. Vetter 1

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.