Weitere Niederlage

Da man das Hinspiel gegen Brück mit 10:8 gewann, erhoffte man sich auch diesmal wieder Chancen auf einen Sieg.
Schon in den Doppeln enttäuschte man, Kühnast/ Benedikt verloren in 5 Sätzen gegen Briel/ Pirschel und Kunze/ Paul unterlagen doch relativ klar gegen Schwede/ Rex.
In den Einzeln konnten sich die Brücker dann weiter absetzen, für den TSV punktete nur Micha gegen Rex mit 3:0. Die zweite Runde verlief ausgeglichen, die beiden Jüngsten, Robert (3:2) und Oliver (3:1) konnten die Punkte einfahren.
Die dritte Runde verlief wieder ausgeglichen, diesmal gewann Micha sicher gegen Pirschel und Oliver erkämpfte sich einen Sieg gegen Rex.
In der folgenden Partie unterlag Robert gegen Briel erst im 5. Satz in der Verlängerung 12:14. Schwede sicherte dann mit einen ungefährdeten Sieg gegen Olli den Schlusspunkt.
An diesem Tag konnte wir den gut aufgelegten Joachim Schwede gerade mal einen Satz abnehmen und er überzeugte mit seinen 4 Einzelsiegen.

Brück: J. Schwede: 4,5; H. -G. Rex 0,5; S. Pirschel 2,5; A. Briel 2,5

TSV: M. Kühnast 2; R. Benedikt 1; H. Kunze 1; O. Paul 2

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.