0:1-Heimniederlage gegen Mitkonkurrenten

Nach verheißungsvollem Beginn mit 2 guten Torschancen war schon nach 10. min nicht mehr viel zu sehen von unserer Mannschaft an diesem Tag. So gut wie alle Angriffsversuche scheiterten an der Strafraumgrenze durch unzählige Fehlpässe und fehlendes Zusammenspiel, so dass man es der Gästeabwehr leicht machte und selber immer unsicher wurde. Uns so kam es nach dem Seitenwechsel wie es kommen musste, denn die auf demselben Niveau spielenden Gäste waren einfach etwas ruhiger und ballsicherer im Spielaufbau und zeigten zudem mehr Laufbereitschaft mit und ohne Ball. Aus einem Eckball wurden sie dann per Kopfballtor mit der Führung belohnt. Leider war auch jetzt kein besseres Spiel unserer D1 zu sehen, denn nur einige harmlose Fernschüsse fanden den Weg zum Gästetor. Bezeichnend für solche ein Spiel, wo man noch tagelang ohne Tor weitergespielt hätte, war ein Freistoß in letzter Minute, der wir an den Pfosten verlängerten und im Nachschuss frei vor dem Tor ebenfalls scheiterten. Jeder Fußballer kennt solche Spiele und es wird auch wieder besser, mit Sicherheit! Einen positiven Eindruck hinterließ erneut der jüngste im Team, Paul Schumann, Kapitän der D2, der die Abwehr mit gutem Stellungsspiel und Impulsen ins Mittelfeld stabilisierte.
Ein besonderer Dank gilt unserem souveränen TSV-Schiedsrichter Jens Sommerfeld, der sich kurzfristig zur Verfügung stellte, nachdem der angesetzte Schiedsrichter für die D-Landesliga nicht erschienen ist.
SG T/N/BI mit Tobias Kade; Manuel Steffen; Sebastian Lehmann; Martin Kähne(C); Patrick Bröhl; Julian Hähnel; Florian Ehrenberg; Tim Stopp; Paul Schumann; Florian Bürger; Tobias Schulz; Philip Bullerdieck

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.