Heimniederlage für TSV IV

Auch im dritten Spiel konnte die 4. Mannschaft keinen Punktgewinn erzielen. Die Ausgangssituation war auch nicht besonders gut. Mit Heiko und Thomas standen nur zwei Stammspieler an der Platte. Als Ersatzleute standen uns diesmal Karsten Händel aus der 6. Mannschaft und Falko Faix zur Seite. Falko (14 Jahre) machte sein erstes Spiel im Männerbereich. Das war nur mit einer noch schnell eingeholten Jugendfreigabe möglich. Er brachte seine Gegner das eine oder andere Mal stark in Verlegenheit. Mit ein wenig mehr Glück, wäre sogar der erste Sieg möglich gewesen. Gratulation und Dank von der gesamten Mannschaft für diese Leistung. Nach dem Spiel gingen die Gäste mit dem Satz „In 2. Jahren haut der uns alle weg“ aus der Halle. Aber nicht nur Falko sondern auch Karsten machte zwei tolle Spiele. Leider musste auch er sich der höheren Routine der Potsdamer geschlagen geben. Die spielen aber auch drei Spielklassen höher als er.
Nun noch zur Chronistenpflicht: Die Stammspieler holten jeweils 2 Punkte, beide Doppel gingen verloren. Daraus ergibt sich TSV IV – Verkehrsbetrieb Potsdam II 4:10

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.